China Archäologen finden 2400 Jahre alte Suppe

"Meine Suppe ess ich nicht": Offenbar hat es auch im alten China schon Suppen-Kasper gegeben. Chinesische Archäologen haben bei Ausgrabungen einen bronzenen Kessel entdeckt. Bei dem Inhalt handelt es sich möglicherweise um 2400 Jahre alte Essensreste.


Peking - Chinesische Archäologen haben in einem Grab in der Stadt Xi'an einen bronzenen Kessel entdeckt, samt Inhalt. Wie die chinesische "Global Times" berichtete, befanden sich darin Reste einer grünlichen Flüssigkeit - offenbar handelte es sich einst um eine Suppe, spekulieren die Wissenschaftler. Den Forschern zufolge sind die Essensreste etwa 2400 Jahre alt.

"Es ist das erste Mal in der Geschichte der chinesischen Archäologie, dass eine Suppe mit Knochen gefunden wurde", zitierte die Zeitung Liu Daiyun vom Archäologischen Institut der Provinz Shaanxi. Ersten Untersuchungen zufolge wurde in der Grabstätte ein Offizier mit niederem Rang oder ein Landbesitzer begraben. Neben der Suppe fanden die Wissenschaftler auch einen Behälter, der möglicherweise Wein enthält.

Für definitive Schlüsse sei es allerdings noch zu früh, erklärte Daiyun; die Flüssigkeit könnte auch später in den Bronzebehälter gelangt sein. Dennoch versprechen sich die Forscher von ihrer Entdeckung viel: Sie werde vor allem nützlich sein für die Untersuchung der Ernährungsgewohnheiten in der Periode der Streitenden Reiche zwischen dem 5. und dem 3. Jahrhundert vor Christus.

Eine Untersuchung soll nun zeigen, welche Zutaten sich in der Flüssigkeit befanden und ob es sich tatsächlich um eine Suppe handelte. Der Fund wurde bei Ausgrabungen im Rahmen des Ausbaus des Flughafens der Stadt Xi'an gemacht, die für ihre Terrakotta-Armee bekannt ist. Xi'an ist die frühere chinesische Hauptstadt und jetzt Hauptstadt der Provinz Shaanxi.

Essensreste werden bei archäologischen Arbeiten immer wieder entdeckt. Aber wie die Steinzeitköche ihre Mahlzeiten zubereiteten, ist schwierig zu rekonstruieren. Dennoch haben Archäologen bereits einige Steinzeitrezepte zum Nachkochen präsentiert.

cib/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.