Darwins Erben Evolution in Echtzeit

Darwin glaubte, Evolution sei zu langsam, um sie zu beobachten. Stimmt aber nicht! Ausgerechnet an den Darwin-Finken auf Galápagos beobachten Wissenschaftler nun den Prozess in Echtzeit. Der Vater der Evolution wäre begeistert zu sehen, was er angestoßen hat.

Von Matt Ridley


An dieser Stelle stand für einen begrenzten Zeitraum der Artikel "Darwins Erben: Evolution in Echtzeit", übernommen aus "National Geographic Deutschland", Heft 2/2009.



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.