Datenlese

Familien-Statistiken Hier ist Deutschland Kinderland

Von Donya Farahani


Die Geburtenrate in Deutschland ist niedrig, Beruf und Familie lassen sich oft nur schwer miteinander vereinbaren. Trotzdem gibt es sie, die kinderreichen Regionen. Die Datenanalyse verrät, wo.

Kita in Ilmenau, Thüringen: Betreuung nah am Bedarf der Eltern
DPA

Kita in Ilmenau, Thüringen: Betreuung nah am Bedarf der Eltern

Deutschland steht weltweit auf dem letzten Platz, wenn es um die Zahl der Geburten pro 1000 Einwohner geht. Ein Grund: Der Anteil der Frauen ohne Kind ist im Laufe der vergangen Jahrzehnte kontinuierlich angestiegen, 2012 blieb jede fünfte Frau zwischen 40 und 44 Jahren kinderlos.

Offenbar liegt es nicht daran, dass Frauen keine Kinder haben möchten. Sondern daran, dass es schwierig ist, Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen. "Dort wo Frauen Familie und Beruf besser vereinbaren können, kriegen sie auch mehr Kinder", sagt Franziska Woellert vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung.

Eine der effektivsten familienfördernden Maßnahmen sei der Ausbau der Betreuungsangebote für Kleinkinder. Wer beruflich nicht ins Abseits geraten möchte, tue sich schwer damit, drei Jahre eine Auszeit zu nehmen.

Der Westen zieht nach

Die gute Nachricht: Es tut sich was im Bereich der Kinderbetreuung. Der Anteil der Kinder unter drei Jahren, die in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege betreut werden, steigt in jedem Bundesland. Im Vergleich zu 2006 hat er sich bundesweit mehr als verdoppelt. Spitzenreiter sind die Bundesländer im Osten Deutschlands. In Sachsen-Anhalt werden 58 Prozent aller unter Dreijährigen betreut.

In einer Umfrage des Deutschen Jungendinstituts von 2014 haben Eltern angegeben, wie viel Betreuungsbedarf sie haben. In den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Thüringen und Sachsen liegen die Betreuungsquoten demnach am nächsten am Bedarf der Eltern.

Der Grund: Schon zu Zeiten der DDR gehörte die Kinderbetreuung außerhalb der Familie zum Alltag. "Frauen sollten wie Männer möglichst Vollzeit arbeiten, waren aber trotzdem hauptsächlich für Kinder und den Haushalt verantwortlich", so Woellert. "Um dies zu ermöglichen, hat die damalige SED-Regierung unter anderem frühzeitig in eine bedarfsgerechte Kinderbetreuung investiert. Im Westen gab es damals kaum Kinderkrippen".

Doch der Westen Deutschlands zieht gerade nach. In der Infografik sehen Sie, wie stark die Betreuungsquote in Ihrem Bundesland gestiegen ist. Fahren Sie dafür mit dem Mauszeiger über die grauen Linien.

Immer mehr Väter nehmen Elternzeit

Eine andere Statistik deutet allerdings darauf hin, dass Kinderbetreuung meist immer noch Frauensache ist. Je jünger die Kinder, desto geringer ist der Anteil der Mütter, die berufstätig sind. Anders bei den Vätern: 84 Prozent der Väter sind berufstätig, unabhängig vom Alter des Kindes.

Immerhin: Mittlerweile nehmen mehr Männer Elternzeit und nutzen das Elterngeld. Das wirkt nachhaltig: Nach einer Studie des Wissenschaftszentrums Berlin beschäftigen sich Männer, die diese sogenannten Vätermonate genommen haben, im Schnitt eine Stunde pro Tag länger mit ihren Kindern als zuvor - und arbeiten entsprechend weniger.

Die folgenden Karten zeigen, für wie viele Monate in ihrer Region Väter Elterngeld bezogen haben und um wie viel Prozent der Anteil dieser Väter gestiegen oder gefallen ist.



Spitzenreiter bei Vätern, die Elterngeld bezogen haben, ist der östliche Süden Deutschlands. In der Stadt Jena bekam 2012 die Hälfte der Väter Elterngeld. Auch in Bayern machen überdurchschnittlich viele Väter eine Pause und tauschen den Beruf gegen ihre väterlichen Pflichten.

"In Gebieten, in denen der Arbeitsmarkt stabil ist, und somit die Konkurrenz geringer, nehmen Väter häufiger Elternzeit, weil sie dort keine Karrierenachteile erwarten", so Woellert. Anders sei das in strukturschwachen Gebieten wie dem Ruhrgebiet.

In Gelsenkirchen haben die wenigsten Väter Elterngeld bezogen, gerade einmal elf Prozent. Dafür aber länger als der Durchschnitt - fast 4,5 Monate. Dahinter liege in den meisten Fällen ökonomisches Kalkül, denn dort wo der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen gering ist, sei auch der finanzielle Verlust geringer.

Rabenmütter gibt es nur in Westdeutschland

Alles in allem lassen sich Familie und Beruf im Osten Deutschlands demnach besser vereinbaren. Auch das Frauenbild unterscheidet sich deutlich. "Das Bild der Rabenmutter ist etwas Westdeutsches", sagt Woellert. Kein Wunder also, dass es in vielen ostdeutschen Regionen auch eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Geburten pro Frau gibt.

Außerdem ist die sogenannte Fertilitätsrate im westlichen Niedersachsen vergleichsweise hoch. Zum Beispiel im Landkreis Cloppenburg, wo jede Frau im Durchschnitt 1,6 Kinder zur Welt bringt.

Warum gerade diese Region? Franziska Woellert vermutet die Ursache im starken gesellschaftlichen und familiären Zusammenhalt und der katholischen Prägung der Region. Zugleich ist der Anteil der berufstätigen Frauen in Cloppenburg relativ gering und nur wenige Väter nutzen das Elterngeld. Von den Vätern der im Jahr 2012 geborenen Kinder waren es nur 17 Prozent.



Mehr zum Thema


Diskutieren Sie mit!
169 Leserkommentare
speedygonzalesontour 14.08.2015
caro1234 14.08.2015
Spiegelleserin57 14.08.2015
Brutella 14.08.2015
diplkomp 14.08.2015
Frua 14.08.2015
BettyB. 14.08.2015
sachse78 14.08.2015
gebruker 14.08.2015
Le Commissaire 14.08.2015
Xantos73 14.08.2015
Xangod 14.08.2015
agrippa76 14.08.2015
Forist2 14.08.2015
sullo 14.08.2015
fritz1 14.08.2015
Forist2 14.08.2015
domgrigg 14.08.2015
FIFA87 14.08.2015
TheReadeRR 14.08.2015
agrippa76 14.08.2015
andjessi 14.08.2015
PapaSchlumpf1971 14.08.2015
Rotter 14.08.2015
Cotopaxi 14.08.2015
Tek 14.08.2015
ostklops67 14.08.2015
j.c78. 14.08.2015
MeinIch 14.08.2015
ernstrobert 14.08.2015
leseoma 14.08.2015
fruehling83 14.08.2015
nilaterne 14.08.2015
jogi1709 14.08.2015
schnabelnase 14.08.2015
bonnema 14.08.2015
joe_ann 14.08.2015
bkkmiwe 14.08.2015
MScholli 14.08.2015
dzwonarz 14.08.2015
Jackie Treehorn 14.08.2015
heiko_f2000 14.08.2015
rexsayer 14.08.2015
bjuv 14.08.2015
domgrigg 14.08.2015
Ekkehard Grube 14.08.2015
karin.italienfan 14.08.2015
LouisWu 14.08.2015
Muffinman 14.08.2015
truereader 14.08.2015
gpkneo 14.08.2015
bild-leser 14.08.2015
Korken 14.08.2015
maki1961 14.08.2015
zamparonio 14.08.2015
east71 14.08.2015
o-w 14.08.2015
pigelse 14.08.2015
kangootom 14.08.2015
singlefather 14.08.2015
hwdtrier 14.08.2015
Thomas Meyer 14.08.2015
Unit22 14.08.2015
KarlRad 14.08.2015
Marut 14.08.2015
jennapunktwe 14.08.2015
zindl 14.08.2015
mueller1 14.08.2015
+LY 14.08.2015
voiceecho 14.08.2015
orthonormalbürger 14.08.2015
domgrigg 14.08.2015
mariemiss 14.08.2015
paul40545 14.08.2015
FIFA87 14.08.2015
mariemiss 14.08.2015
kalle blomquist 14.08.2015
louis.cyphre 14.08.2015
wolf15 14.08.2015
Forist2 14.08.2015
dolledern 14.08.2015
kika2012 14.08.2015
aix 14.08.2015
Peter Eckes 14.08.2015
larsphilip 14.08.2015
domgrigg 14.08.2015
lauterbachheiner 14.08.2015
FIFA87 14.08.2015
nafisa 14.08.2015
heiner_jürs 14.08.2015
Schnurstracks 14.08.2015
befreitfranken 14.08.2015
schnuppe 14.08.2015
grisubilly 14.08.2015
SPONU 14.08.2015
reinerhohn 14.08.2015
Forist2 14.08.2015
cindy2009 14.08.2015
nafisa 14.08.2015
DerSponner 14.08.2015
MatthiasPetersbach 14.08.2015
yukaku 14.08.2015
ich2010 14.08.2015
thrlll 14.08.2015
Prekär 14.08.2015
lauterbachheiner 14.08.2015
Ekkehard Grube 14.08.2015
DerSponner 14.08.2015
june84 14.08.2015
Forist2 14.08.2015
h3rm 14.08.2015
hammer3000 14.08.2015
Crom 14.08.2015
ant-ipod 14.08.2015
spon-facebook-10000824076 14.08.2015
grisubilly 14.08.2015
KarlRad 14.08.2015
eigene_meinung 14.08.2015
Thomas Schröter 14.08.2015
Günter Roth 14.08.2015
mbtr 14.08.2015
Brutella 14.08.2015
kratzdistel 14.08.2015
domgrigg 14.08.2015
pigelse 14.08.2015
rötelmaus 14.08.2015
bkkmiwe 14.08.2015
Forist2 14.08.2015
fireball29 14.08.2015
herbert 14.08.2015
barum 14.08.2015
testthewest 14.08.2015
privat44 14.08.2015
kika2012 14.08.2015
montyagrippa 14.08.2015
b5200 14.08.2015
bkkmiwe 14.08.2015
diplkomp 14.08.2015
johannesbueckler 14.08.2015
mira.aleksic 14.08.2015
joe_ann 14.08.2015
querdenker22 14.08.2015
ede1103 14.08.2015
tatsache2011 14.08.2015
SamuelTee 14.08.2015
tatsache2011 14.08.2015
anna cotty 14.08.2015
tatsache2011 14.08.2015
nachforscher 14.08.2015
Ursprung 15.08.2015
Ekkehard Grube 15.08.2015
gis 15.08.2015
juebis 15.08.2015
parmesanides 15.08.2015
tatsache2011 15.08.2015
tatsache2011 15.08.2015
studibaas 15.08.2015
tatsache2011 15.08.2015
johannesbueckler 16.08.2015
bill_dauterive 16.08.2015
tatsache2011 16.08.2015
errare_humanum_est 17.08.2015
herbstwind_1971 17.08.2015
Ichbines2 17.08.2015
schattenrose 19.08.2015
redbayer 21.08.2015
hummelhirte 21.08.2015
lschneider007@gmail.com 21.08.2015
lschneider007@gmail.com 21.08.2015

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.