Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Energie: Drittgrößtes Ölfeld der Welt in Brasilien vermutet

Es wäre ein sensationeller Fund: Vor der brasilianischen Küste ist möglicherweise das drittgrößte Ölfeld der Welt entdeckt worden - es könne bis zu 33 Milliarden Barrel enthalten, sagte der Chef der Nationalen Ölaufsichtsbehörde.

Sao Paulo - Die Nationale Ölaufsichtsbehörde Brasiliens gab sich vorsichtig-zurückhaltend und nannte die Informationen "nicht offiziell", aber die spektakuläre Zahl fiel dann doch: Vor der brasilianischen Küste werden 33 Milliarden Barrel Öl vermutet. Das deutete der Leiter Behörde, Haroldo Lima, nach Angaben seines Sprechers Luiz Fernando Manso an.

Damit würde es sich um das drittgrößte Ölfeld der Welt handeln.

Weder der staatliche Ölkonzern Petrobras, der vor der Küste nach Öl sucht, noch das zuständige Energieministerium wollten zu den Äußerungen Limas Stellung nehmen. Diese schienen die von Experten seit längerem geäußerte Vermutung zu bestätigen, dass in extremer Tiefe vor der brasilianischen Küste gewaltige Ölvorkommen anzutreffen seien.

Brasilien hat bisher bestätigte Ölvorkommen von 11,8 Milliarden Barrel. Die bestätigten US-Vorräte werden auf 21,8 Milliarden Barrel beziffert. "Man spricht hier von einer Reserve, die so groß wie das US-Vorkommen ist", sagte ein Analyst der Citigroup in New York. "Das ist eine ganz große Hausnummer."

hen/AP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: