Quiz zu Feinstaub Wo die Luft besonders dick ist

Welches Verkehrsmittel ist die schlimmste Feinstaub-Schleuder? Wo ist die Luft am schlechtesten? Erkunden Sie im Globus-Quiz, wie es weltweit um die Luftqualität steht.

Von und


Denken wir an Luftverschmutzung, erscheinen vor unserem inneren Auge häufig Bilder aus fernöstlichen Metropolen, Menschen mit Mundschutz, die Sonne verdeckt durch den Smog. Doch auch in Deutschland ist die Luftverschmutzung ein Problem, kurzfristige Fahrverbote gibt es nicht nur in Paris, sondern auch im vergleichsweise beschaulichen Stuttgart.

Feinstaub besteht aus Rußpartikeln aus Fabrik- und Autoabgasen, aber auch Bremsen- und Reifenabrieb. Er gilt schon in geringen Mengen als gesundheitsschädlich. Die Partikel, kleiner als 10 Mikrometer, schädigen die Lunge und das Herz-Kreislauf-System. Außerdem können sich andere, krebserregende Schadstoffe an die Partikel haften, die dann mit eingeatmet werden.

Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels wurden die Feinstaubpartikel als Nanopartikel bezeichnet. Diese Bezeichnung trifft jedoch nur auf eine bestimmte Art des Feinstaubs, den Ultrafeinstaub, zu.



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.