1. Ortung: Erkundungsschiffe ziehen kilometerlange Schleppen von Messkabeln hinter sich her. Luftdruckkanonen an den Kabeln feuern im Gleichtakt nach unten. Der Schall dringt tief ins Gestein ein, das Echo wird von Mikrofonen aufgefangen. Daraus lassen sich Profile des Untergrunds gewinnen
DER SPIEGEL

1. Ortung: Erkundungsschiffe ziehen kilometerlange Schleppen von Messkabeln hinter sich her. Luftdruckkanonen an den Kabeln feuern im Gleichtakt nach unten. Der Schall dringt tief ins Gestein ein, das Echo wird von Mikrofonen aufgefangen. Daraus lassen sich Profile des Untergrunds gewinnen