Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schönheitsformel: Die Suche nach dem perfekten Gesicht

Von

Schönheits-Forschung: Spieglein, Spieglein an der Wand Fotos
Getty Images

Diese Lippen, Augenbrauen, Kinnpartie! Natalie Portman hat es jetzt schriftlich: Sie hat das schönste weibliche Promi-Gesicht, zu diesem Ergebnis kommt eine wissenschaftliche Analyse.

Attraktivität, das ist Geschmackssache. Oder nicht? Hängt eine Vorliebe für volle Lippen, hohe Wangenknochen oder runde Kinnpartien von unserer individuellen Prägung ab - oder sind Menschen konditioniert, bestimmte Merkmale als schön zu empfinden?

Der Wissenschaftler Christopher Solomon von der University of Kent hat dazu jetzt eine Studie vorgelegt, erstellt im Auftrag eines Smartphone-Herstellers. Solomon wollte herausfinden, wie eine Gruppe von Testpersonen - Männer und Frauen - das perfekte Gesicht definiert und prüfte anschließend, ob und wie Prominente dem Schönheitsideal entsprechen.

Das Maße-Klischee von 90-60-90 spielte dabei keine Rolle. Statt auf absolute Größen achten Schönheitsforscher auf Proportionen.

Zunächst sollten 100 Testkandidaten, die dem Querschnitt der britischen Bevölkerung entsprachen, mit einer Phantombild-Software ein aus ihrer Sicht schönes Gesicht konzipieren. Sie suchten nach passenden Augen, Augenbrauen, der perfekten Form für Nase, Mund und Haaransatz. Anschließend bewerteten 100 andere Testkandidaten, was sie an den Gesichtern schön fanden und was nicht.

Das perfekte Frauen- und Männergesicht

Indem er die Angaben aller Begutachter zusammentrug, kreierte Solomon einen männlichen und weiblichen Schönheits-Prototypen (siehe Fotostrecke). Bei der Berechnung der Proportionen diente die Breite des Gesichts auf Augenhöhe als Grundlage, alle anderen Werte wurden im Verhältnis zu ihr berechnet.

Im perfekten Frauengesicht machte der Abstand der Augen, gemessen von Augenmitte zu Außenmitte, 48 Prozent der Gesichtsbreite aus. Außerdem bevorzugten die Tester ein herzförmiges Gesicht, braune Haare und braune, mandelförmige Augen. Die Nase sollte schmal und klein sein (Länge von 37 Prozent der Kopfbreite). Der Mund des perfekten Frauengesichts hat zudem volle Lippen, die in etwa so breit sind, wie die Nase lang ist (38 Prozent der Kopfbreite).

Bei Männern bevorzugte die Mehrzahl der Tester braune Haare und blaue, oval geformte Augen, mit einem Abstand, der 46 Prozent der Kopfbreite entspricht. Die Kopfform des Schönheits-Prototypen ist oval, die Nase, ähnlich wie bei den Frauen, schmal (38 Prozent der Kopfbreite). Der Mund im perfekten Männergesicht hat weder besonders dicke noch dünne Lippen und ist mit 35 Prozent der Kopfbreite in der Proportion schmaler als bei den Frauen. Die als besonders schön empfundene männliche Kinnlinie ist deutlich kantiger als die der Frau.

Schöne Männer und Frauengesichter sollten laut Studie zudem fast vollständig symmetrisch sein.

Die schönsten Promigesichter

Mithilfe der ermittelten Proportionen bewertet Salomon nun die Attraktivität von Promigesichtern. Das Ergebnis: Laut Auswertung hat Natalie Portman das schönste weibliche Gesicht, das britische Model David Gandy das schönste männliche (siehe Tabelle). Internationale Topmodels wie Kate Moss oder Miranda Kerr belegten Platz 18 und 19.

Die schönsten Promi-Gesichter
Rang Weiblicher Promi Männlicher Promi
1 Natalie Portman David Gandy
2 Scarlett Johansson Chris Hemsworth
3 Taylor Swift Bradley Cooper
4. Kendall Jenner David Beckham
5. Keira Knightley Robert Pattinson
6. Cheryl Fernandez-Versini Justin Bieber
7. Angelina Jolie Ashton Kutcher
8. Rita Ora Zac Efron
9. Cara Delevingne Harry Styles
10. Emilia Clarke Max Irons
Quelle: Auswertung Christopher Solomon
Geschmacksunterschiede zwischen Männern und Frauen

In seiner Auswertung fand Solomon zudem deutliche Unterschiede in der Wahrnehmung zwischen Männern und Frauen. "Frauen zeichnen ein deutlich weiblicheres Männergesicht als Männer", erklärt der Forscher. So bevorzugten Frauen eine weichere Kinnlinie, ein schmaleres Gesicht und vollere Lippen.

Bei Frauen finden Frauen dagegen Attribute schön, die gemeinhin als sexy für Männer gelten. Gesichter mit vollen Lippen, großen Augen und hohen Wangenknochen schnitten bei ihnen besser ab als bei den Männern. Solomon fasst das Ergebnis so zusammen: "Insgesamt scheinen Frauen den 'Jungen von Nebenan'-Look zu bevorzugen, während Männer weniger auf den offenkundigen sexy Look stehen als häufig vermutet."

Es ist nicht das erste Mal, dass Forscher die Schönheit von Gesichtern wissenschaftlich untersucht haben. Im März 2013 analysierte Kendra Schmid vom University of Nebraska Medical Center für die "Huffington Post" beispielsweise Promigesichter anhand des Verhältnisses von 29 Punkten in deren Gesicht. Damals schnitten Brad Pitt und Model Kate Upton besonders gut ab.

Der Autorin auf Twitter folgen

Beuteschema-Quiz

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 78 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Interessant
taglöhner 31.03.2015
Natalie Portman, soso. Es lebe der Durchschnitt! Schätze mal, bei der Wahl der leckersten Sauce käme bei Männern Ketchup und bei Frauen Mayo 'raus.
2. Interessant
taglöhner 31.03.2015
Natalie Portman, soso. Es lebe der Durchschnitt! Schätze mal, bei der Wahl der leckersten Sauce käme bei Männern Ketchup und bei Frauen Mayo 'raus. Und insgesamt Maggi.
3. Perfekt
bonngoldbaer 31.03.2015
Sorry, aber es gibt nur ein perfektes Gesicht auf diesem Planeten. Und das gehört Leelee Sobieski.
4. Bei den Frauen
Hornblower, 31.03.2015
liegt der Wissenschaftler richtig. Natalie Portmann hat ein wahrlich schönes Gesicht und ich mag sie als Schauspielerin. Hingegen weiss ich nicht wieso Angelina Jolie schön sein soll. Bitte... Bei den Männern interessiert mich auf den ersten Blick keiner. Ich überlege gerade. Der eine von den "Bad Honkongcops", Schönheit ist doch da gar keine Ausdruck mehr:)
5. Blödsinn!
c_c 31.03.2015
Schonmal Christy Turlington gesehen?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: