Ausgegraben - Neues aus der Archäologie Auf der Spur der Roten Königin

4. Teil: +++ Reisefreudige Süßkartoffel +++


Süßkartoffeln: Mit Polynesiern auf Reisen
AP

Süßkartoffeln: Mit Polynesiern auf Reisen

+++ Reisefreudige Süßkartoffel +++

Lange glaubte man, die spanischen Eroberer hätten im 16. Jahrhundert die Süßkartoffel im Gepäck gehabt, als sie nach Südostasien vordrangen. Doch eine neue Studie zeigt, dass die Pflanze zu jener Zeit schon längst da war. Reisefreudige Polynesier brachten sie wohl als Souvenir aus Südamerika mit, wohin sie um das Jahr 1000 einen Abstecher gemacht hatten. Aus der Zeit zumindest stammt der älteste Fund einer Süßkartoffel im Pazifik: rund 500 Jahre vor Kolumbus.

Außerdem gleicht das Wort, das viele polynesische Sprachen für Süßkartoffel benutzen, auffällig demjenigen der südamerikanischen Quechua für die Pflanze. Leider haben modernere Einkreuzungen von mexikanischen und karibischen Süßkartoffeln die Gene der Pflanze in Polynesien verändert, so dass eine klare genetische Bestimmung der Herkunft nicht mehr möglich ist. Einem Team um Caroline Roullier vom Centre National de la Recherche Scientifique im französischen Montpellier ist es nun aber gelungen, den Nachweis über ursprüngliche Süßkartoffeln zu erbringen. Diese ursprünglichen Exemplare hatten in einem Herbarium der ersten europäischen Entdecker der polynesischen Inseln überlebt, wie die Forscher in der Fachzeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences" berichten.



Diskutieren Sie mit!
12 Leserkommentare
bewarzer-fan 27.01.2013
Ursprung 27.01.2013
scooby 27.01.2013
georgius1 27.01.2013
scooby 27.01.2013
Mogamboguru 27.01.2013
georgius1 27.01.2013
Canosir 27.01.2013
Tiananmen 27.01.2013
scooby 27.01.2013
pixie48 27.01.2013
ANDIEFUZZICH 27.01.2013

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.