Psychologie Warum wir gewalttätig werden

Gewalt fasziniert, sie stößt ab, sie stellt Menschen vor große Rätsel. Ist sie so menschlich wie Sex oder Hunger? Lässt sie sich durch Erziehung beenden? Psychologen, Biologen und Mediziner finden immer genauere Antworten auf solche Fragen - ein Überblick zeigt ihre wichtigsten Erkenntnisse.


Der Streit schwelt. Ist die Neigung zur Gewalt eine feste anthropologische Größe wie Hunger oder Sexualtrieb? Oder bietet sie nur eine Option im Kosten-Nutzen-Kalkül des Eigeninteresses – kann der Mensch also theoretisch gewaltlos leben? Für beides gibt es Argumente. Ein Blick auf den Stand der Forschung.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.