Rätsel der Woche Neun Weinfässer fair aufteilen

Drei Brüder erben zusammen neun Weinfässer. Diese sind dummerweise unterschiedlich gefüllt. Gibt es eine Verteilung, bei der kein Bruder schlechtergestellt wird?

Weinfässer (Archivbild): Gerechtigkeit ist wichtig
Torres

Weinfässer (Archivbild): Gerechtigkeit ist wichtig


Drei Brüder streiten sich ums Erbe - das gehört zu den Klassikern unter mathematischen Knobeleien. Wenn beispielsweise Kamele gerecht verteilt werden sollen, kann das schnell kniffelig werden. Den Tieren darf schließlich kein Haar gekrümmt werden. Wer möchte schon ein Drittel Kamel haben?

In unserem Rätsel geht es um Wein. Das Erbe für die drei Brüder besteht aus neun Fässern. Dummerweise sind die Fässer aber nicht gleich gefüllt. In Fass 1 ist ein Maß, in Fass 2 sind es zwei, in Fass 3 drei Maß und so weiter bis zum Fass Nummer 9, das mit neun Maß gefüllt ist.

Die drei Brüder gönnen einander nichts. Jeder soll die gleiche Anzahl Fässer und auch die gleiche Menge Wein bekommen. Dabei soll möglichst kein Wein umgefüllt werden. Ist das überhaupt möglich? Falls ja, wie sieht die Aufteilung aus?

Hier geht es direkt zur Lösung.

Falls Sie eine Aufgabe aus den vergangenen Wochen verpasst haben - das sind die Links:

hda

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 31 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
reuanmuc 22.03.2015
1.
1: 8+7=15 2: 9+4+2=15 3: 6+5+3+1=15
quark@mailinator.com 22.03.2015
2.
Wieder nur paar Sekunden :-( ...
Dengar 22.03.2015
3. 1,5 Minuten
Sohn 1: Fass 1; 5; 9 --- Sohn 2: Fass 2; 6; 7 --- Sohn 3: Fass 3; 4; 8. ------ Man geht bei Fass #9 von einem Ganzen = 9/9 aus; dementsprechend sind die Fässer #1...#8 = 1/9...8/9. --- Die Summe ergibt somit 45/9. Geteilt durch drei stehen jedem Bruder 15/9 zu. Jetzt müssen nur noch die Fässer sinnvoll aufgeteilt werden (zuerst die vollsten #7...#9), dann die restlichen sechs Fässer wie oben --- fertig:-)
Hermes75 22.03.2015
4.
In den Fässern sind insgesamt 45 Maß Wein. Jeder Bruder bekommt also 15 Maß. Eine mögliche Lösung: 1. Bruder: Faß 9 + 6 = 15 2. Bruder: Faß 8 + 5 + 2 = 15 3. Bruder: Faß 7 + 4 + 3 +1 = 15
M.Suckow 22.03.2015
5. Es gibt mehrere Lösungen...
...aber es geht immer darum, dass man auf 15 Maß pro Person kommt. Etwa so: Person 1: 1 + 5 + 9 = 15 Person 2: 2 + 6 + 7 = 15 Person 3: 3 + 4 + 8 = 15
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.