Rätsel der Woche Welche Zahl folgt als nächste?

Messerscharfe Logik ist gefragt, wenn Sie eine Zahlenreihe fortsetzen wollen. Wissen Sie, wie es weitergehen muss? Und warum?

SPIEGEL ONLINE

Von und (Grafik)


Das Muster in einer Zahlenreihe erkennen - das ist eine gängige Frage bei Matherätseln. Oft hat man sie schnell durchschaut. Bei der folgenden Aufgabe könnte es allerdings etwas länger dauern.

Seine Tochter habe die Zahlenreihe aus der Schule mit nach Hause gebracht, schrieb mir der Leser Alexander Pukhov. "Ihre Lehrerin konnte das Rätsel allerdings nicht lösen. Ich auch nicht." Aber seine Frau habe es nach einigem Knobeln dann doch geschafft. "Das Rätsel ist gar nicht schwierig, aber sehr schön", meint Pukhov.

Vervollständigen Sie die folgende Zahlenreihe:

SPIEGEL ONLINE

insgesamt 42 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
zubloedhh 30.07.2017
1. Schön
Danke, das hat Spaß gemacht, weil die Betrachtung der Zahlen als bloße Ziffernfolge ungewöhnlich ist. Dann kommt man aber schnell auf die Lösung. Es ist sozusagen ein WYSIWYG und jetzt freue ich mich auf die notorischen Nörgler im Forum.
kettenbruch 30.07.2017
2. keine 4
Schade, dass nie eine Ziffer größer 3 auftauchen wird...
Uban 30.07.2017
3. Das war interessant !
Wenn man den Hinweis von der Schule wahrnimmt auch nicht besonders schwer... Wie wäre es wenn Ihr die Lösung auf eine Woche verschiebt um die richtigen Antworten korrekt zu evaluieren ? - Danke !
Newspeak 30.07.2017
4. ...
Zitat von zubloedhhDanke, das hat Spaß gemacht, weil die Betrachtung der Zahlen als bloße Ziffernfolge ungewöhnlich ist. Dann kommt man aber schnell auf die Lösung. Es ist sozusagen ein WYSIWYG und jetzt freue ich mich auf die notorischen Nörgler im Forum.
Ich verstehe den Sinn dieser Pseudoraetsel nach dem Motto "Welche Zahl kommt als Naechstes?" nicht. Es mag ja in jedem Fall so kosntruiert sein, dass es eine naheliegende Loesung gibt, aber wenn man sich mit Polynomen auskennt, weiss man, dass JEDE Zahl als Naechstes folgen kann, mit derselben mathematischen Berechtigung. Meiner Meinung nach sind diese Raetsel, wenn sie denn Spass an der Mathematik wecken sollen, genau falsch, weil sie auf ein bekanntes mathematisches Ergebnis gar nicht eingehen, sondern eigentlich nur ein schlecht gestelltes Problem illustrieren, eine Frage, die gar keinen Sinn macht, sie zu beantworten.
spigalli 30.07.2017
5. Aha...
...man sieht es also als intelligent oder gar genial an, wenn ein Mensch ein vorgegebenes Muster trivial fortsetzen kann. Dabei sind diese Rätsel nichts anderes als das Grundproblem der Kommunikationstheorie: "Was habe ich mir wohl gedacht, als ich das hier aufgeschrieben habe?" Der mathematisch vorgebildete Leser weiss, dass man zu einer beliebigen endlichen Zahlenreihe zu jeder(!) beliebigen Fortsetzung mit sehr wenig Aufwand ein Bildungsgesetz angeben kann, aus der sich die Zahlenreihe mitsamt Fortsetzung zwingend ergibt. Ich hatte gedacht, dass das hier die mathematische Rätselecke sei,...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.