Rätsel der Woche Turm auf Umwegen

Wenn Sie wissen, wie sich Figuren übers Schachbrett bewegen, wird Ihnen diese Aufgabe kaum Probleme bereiten: Ein Turm soll von einer Ecke zur Ecke schräg gegenüber rücken und dabei alle Felder genau einmal besuchen. Wie gelingt das?

Schachspiel: Wie schafft es der Turm von Ecke zu Ecke?
Corbis

Schachspiel: Wie schafft es der Turm von Ecke zu Ecke?

Von


Die Schach-WM in Sotschi ist in die entscheidende Phase getreten. Womöglich steht der Weltmeister schon am Sonntag fest, vielleicht müssen Titelverteidiger Magnus Carlsen und sein Herausforderer Viswanathan Anand auch noch ein paar Tage mehr am Brett gegeneinander antreten.

Das Rätsel dieser Woche spielt ebenfalls auf einem Schachbrett. Der Schwierigkeitsgrad ist freilich nicht ganz so hoch wie beim Duell der beiden Denksportler. Sie wissen sicher, wie sich ein Turm auf dem Brett bewegen darf: nur senkrecht oder waagerecht, nicht aber diagonal oder springend wie ein Pferd. Die Aufgabe ist die folgende:

Ein Turm steht links oben in der Ecke auf einem weißen Feld (Position a8). Er soll sich von dort mit Zügen wie im Schachspiel zur weißen Ecke unten rechts bewegen (h1). Dabei muss er jedes Feld auf der Spielfläche genau einmal besuchen. Das Überstreifen eines Feldes zählt auch als Besuch. Der letzte Zug muss auf das Feld h1 führen. Ein zwei- oder mehrmaliges Betreten eines Feldes ist nicht erlaubt.

SPIEGEL ONLINE

Gibt es dafür eine Lösung? Falls ja: Welchen Weg muss der Turm nehmen? Falls nicht: Beweisen Sie, dass keine Lösung existiert.

Hier geht es direkt zur Lösung!

Wenn Sie die Rätsel der vergangenen beiden Wochen verpasst haben - das sind die Links dazu:

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.