Seltene Krankheit Bösartiger Krebs bei Kindern hat genetische Ursache

Sie kommen selten vor, aber sie sind besonders heimtückisch: Rhabdoid-Tumore wachsen im ganzen Körper kleiner Kinder und bilden rasend schnell Metastasen. Jetzt haben Forscher ein Gen entdeckt, das den Krebs verursachen kann. Ein wichtiger Fortschritt, denn die Krankheit ist nicht therapierbar.

Baby: Jährlich sind bis zu 50 Kleinkinder in Deutschland von Rhabdoid-Tumoren betroffen
Corbis

Baby: Jährlich sind bis zu 50 Kleinkinder in Deutschland von Rhabdoid-Tumoren betroffen


Michael Frühwald von der Uniklinik Münster ist optimistisch: "Es ist ein großer Schritt vorwärts, der uns hilft, die Krankheit zu verstehen und gezielter behandeln zu können." Frühwald gehört zu der Forschergruppe, die ein Gen entdeckt haben, das bei Kindern einen hochaggressiven Krebs verursachen kann: sogenannte Rhabdoid-Tumore.

Zusammen mit Reinhard Schneppenheim vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und weiteren Kollegen aus Kiel und Leipzig identifizierten die Wissenschaftler das Gen mit dem Namen BRG1. Ist dieses Gen so verändert, dass es seine ursprüngliche Funktion nicht mehr ausführen kann, führt das unmittelbar zum Wachstum der Tumore, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin "The American Journal of Human Genetics".

Bisher ist die Krebsform nicht therapierbar. Mit Hilfe der neuen Erkenntnisse könnte sich das möglicherweise ändern. Die Forscher hoffen auf Therapien, die die Defekte im Gen und damit die Folgeschäden ausgleichen.

Bei der seltenen Krankheit wachsen im ganzen Körper Tumore, die rasend schnell Metastasen bilden. In Deutschland sind nach Schätzungen von Experten pro Jahr 40 bis 50 Säuglinge und Kleinkinder betroffen. Bekannt ist die Erkrankung erst seit 15 Jahren.

Offensichtlich ist das Gen BRG1 auch bei anderen Krebsarten von Bedeutung. So spielt es eine Rolle bei Lungen-, Prostata- und Bauchspeicheldrüsen-Krebs von Erwachsenen, schreiben die Forscher. Deshalb glauben sie, ihre Entdeckung werde auch eine Bedeutung die Erforschung von Krebserkrankungen bei Erwachsenen haben.

cib/dpa/ddp

Mehr zum Thema


Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
BeitragszahlerwiderWillen, 12.02.2010
1. Seltene Krankheit: Bösartiger Krebs bei Kindern hat genetische Ursache
ja, das Gen heißt Umweltverschmutzung! Wie sollen Kinder, die mit Krebszellen geimpft werden, Mineralwollestaub aus Dämmstoffen sowie Feinstaub moderner Direkteinspritz-Diesel einatmen, Formaldehyd aus "Hautpflegeprodukten" und alten Möbeln aufnehmen, Konservierungs- und Farbstoffe aus "Lebensmitteln" sowie Herbizide, Pestizide und Fungizide aus Obst und Gemüse essen müssen und den größten Teil ihres Lebens vorm Computer im geheizten Wohnzimmer verbringen müssen, gesund bleiben?
Sanierer, 12.02.2010
2. Wo soll's denn hingehen?
Gleich die Gene der Kinder über ein Internet-Portal zusammenstellen und dann künstlich einsetzen lassen? Pffh - der Tod ist jedem gewiss! Der Genpool Menschheit produziert leider auch genetische Ausfälle. Diese medizinisch künstlich zu erhalten macht es zu einem Problem der Zukunft, sollte es zu einem Rückfall in der Medizintechnik kommen (also weiter alles Wissen ins Internet nur noch digital speichern und dann abschalten oder über Naturkatastrophe abgeschaltet werden). Nein, im Ernst, Forschung ist schon wichtig, um zukünftigen Eltern eine Prognosemöglichkeit bzgl. dem Nachwuchs in die Hand zu geben!
Sanierer, 12.02.2010
3. Umweltverschmutzung?
Zitat von BeitragszahlerwiderWillenja, das Gen heißt Umweltverschmutzung! Wie sollen Kinder, die mit Krebszellen geimpft werden, Mineralwollestaub aus Dämmstoffen sowie Feinstaub moderner Direkteinspritz-Diesel einatmen, Formaldehyd aus "Hautpflegeprodukten" und alten Möbeln aufnehmen, Konservierungs- und Farbstoffe aus "Lebensmitteln" sowie Herbizide, Pestizide und Fungizide aus Obst und Gemüse essen müssen und den größten Teil ihres Lebens vorm Computer im geheizten Wohnzimmer verbringen müssen, gesund bleiben?
Umweltverschmutzung? Die ganze Welt besteht nur aus Dreck! Denn aus Staub wirst Du gezeugt und zu Staub wirst Du wieder werden (Zitat aus einem bekannten Buch). Die haben nur das Wasser weggelassen in dem Buch, sprich die Matsche... Da muss man aber schon mit dem Dreck klar kommen lernen! Das Interessante dran sind die Rekombinierungsmöglichkeiten von Dreck zu noch schlimmerem Dreck ;-)
DrHibbert, 12.02.2010
4. Wer erfindet solche Überschriften?
Was für eine sinnlose Überschrift. Krebs hat IMMER eine genetische Ursache. Ohne Genveränderungen kein Krebs. In der zitierten Publikation geht es darum, daß nun anhand einer vererbten Mutation ein weiteres Gen mit Bedeutung für die Krebsentstehung identifiziert werden konnte. Das behandelte Thema ist ohne Zweifel komplex und nicht in wenigen Worten schnell erklärt. Etwas mehr Mühe bezüglich einer korrekten und auf das wesentliche zielenden Darstellung hätte sich der Autor des Beitrags aber schon geben können. Und an die Adresse der beiden zuerst postenden: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten! Nur so als gut gemeinter Tip, man macht sich sonst sehr schnell lächerlich....
ReneMeinhardt, 12.02.2010
5. Genetische Ursache?
Zitat von DrHibbertWas für eine sinnlose Überschrift. Krebs hat IMMER eine genetische Ursache. Ohne Genveränderungen kein Krebs. In der zitierten Publikation geht es darum, daß nun anhand einer vererbten Mutation ein weiteres Gen mit Bedeutung für die Krebsentstehung identifiziert werden konnte. Das behandelte Thema ist ohne Zweifel komplex und nicht in wenigen Worten schnell erklärt. Etwas mehr Mühe bezüglich einer korrekten und auf das wesentliche zielenden Darstellung hätte sich der Autor des Beitrags aber schon geben können. Und an die Adresse der beiden zuerst postenden: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten! Nur so als gut gemeinter Tip, man macht sich sonst sehr schnell lächerlich....
Sie sollten beachten, dass die Gemeinde derjenigen Leute immer schneller wächst, die die These (und mehr ist es ja nicht) für lächerlich erachtet, dass Krebs eine genetische Ursache hat. Im genetischen Code steckt maximal die Anlage für die Möglichkeit von Krebs, die Ursache für dessen Ausbruch liegt dagegen wo ganz anders. PS: anderen mit Sätzen wie "einfach mal die Klappe halten" den Mund zu verbieten, finde ich kindisch.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.