Top Ten der Forschung Die Durchbrüche des Jahres 2008

10. Teil: Das Gewicht der Welt berechnen


Wie schwer ein Proton ungefähr ist, wissen Forscher schon fast seit hundert Jahren. Erst im Jahr 2008 aber gelang es, die Masse eines Protons aus dem derzeitigen Basismodell der Physik, dem sogenannten Standardmodell, abzuleiten. Forscher aus Ungarn, Frankreich und Deutschland entwickelten ein vierdimensionales Modell all der Quarks, aus denen ein Proton besteht, und die ununterbrochen auf merkwürdige Weise aktiv sind, auftauchen und wieder verschwinden. 95 Prozent der Masse eines Protons hängt von diesen Vorgängen ab - nun gibt es ein Modell dafür, das die Masse des Protons und anderer Teilchen auch noch ziemlich akkurat vorhersagt.

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.