Rätsel der Woche Wann kommt der perfekte Moment?

Die Digitaluhr zeigt das Datum sechsstellig an und die Zeit in Stunden und Minuten. Gibt es einen Zeitpunkt, zu dem jede der Ziffern von 0 bis 9 genau einmal im Display erscheint?

SPIEGEL ONLINE

Von und (Grafik)


Es gibt einige sehr hübsche Uhrenrätsel. Etwa die Frage nach dem Moment, in dem sich großer und kleiner Zeiger exakt gegenüberstehen - also einen Winkel von 180 Grad bilden. Oder die Frage, wann der große und der kleine Zeiger nach 12.00 Uhr das nächste mal genau übereinanderstehen.

Doch auch mit Digitaluhren lässt sich gut knobeln, wie eine Zuschrift des SPIEGEL-ONLINE-Lesers Florian Happ beweist. Er hat folgendes Rätsel vorgeschlagen:

Eine Digitaluhr hat eine Anzeige für Datum und Uhrzeit in der Form:

DD.MM.YY hh:mm

Day ist der Tag, das M steht für Month (Monat), Y für Year, die Buchstaben h und m für Stunden und Minuten. Insgesamt sind es genau zehn Ziffern. Gibt es einen Zeitpunkt, zu dem jede Ziffer von 0 bis 9 genau einmal verwendet wird? Falls ja: Wann ist der nächstmögliche Zeitpunkt, wenn wir vom heutigen Datum ausgehen?



insgesamt 42 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
doyke 28.04.2018
1. Britische Uhr mit 24-Stunden-Anzeige? Hä?
Was soll der irreführende Hinweis auf "Britische Uhren"? Da geht man doch von 00-12 für die Stundenanzeige aus, was die ganze Sache nach meiner Einschätzung unmöglich macht. OK, es fehlt das AM/PM-Lämpchen, aber der "Hinweis" ist trotzdem Stuss.
berndsp 28.04.2018
2. Am - pm?
Im Tekst steht dass es sich um eine britische Uhr handelt. Haben die nicht 12 Stunden Anzeige mit einem extra fuer AM und PM? Dann aber wäre die Aufgabe nicht lösbar ;)
Nonvaio01 28.04.2018
3. ja
heute abend um 19:53 Englischer zeit, das ist dann 20:53 Deutscher zeit.
siwica 28.04.2018
4. Gesamtzahl möglicher Konfigurationen
Insgesamt gibt es übrigens 2400 mögliche Konfigurationen
emil_erpel8 28.04.2018
5.
Also, der Autor hat da eine Aufgabe gelöst, die er gar nicht gestellt hat. Erst schreibt er von einer "britischen" Ditigaluhr und löst die Aufgabe dann für eine deutsche mit 24-Stunden-Anzeige. Die britische Uhr zeigt Stunden von 01-12 AM/PM an. (Von mir aus auch von 00 bis 12, aber 00 ist sowieso verboten.) Die richtige Lösung ist: Den gesuchten Zeitpunkt gibt es nicht. -- Grund: Die erste Ziffer sowohl der Stunde als auch des Monats muß 0 oder 1 sein. Die eine Zahl ist also 0x (x > 2) und die andere 12. Da 0-2 schon verbraucht sind, muß die erste Ziffer des Tages 3 sein, der Tag des Monats mindestens 34, und den gibt es nur in der Literatur (wobei der 35. Mai hier auch nicht weiterhilft).
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.