Mathe-Spielzeug zu Weihnachten Zehn Geschenke für Denker

Sie suchen Spielzeug für Mathefans? Wie wär's mit 3-D-Puzzles, Zauberspiegeln oder einem Geometrie-Bausatz? Zehn Tipps für Geschenke, die einen garantiert auch nach Weihnachten noch beschäftigen werden.

Mit Zometool gebauter Stern: Spielerisches Erkunden geometrischer Welten
Zometool

Mit Zometool gebauter Stern: Spielerisches Erkunden geometrischer Welten

Von


Mathematik kann großen Spaß machen - und den kann man auch gut zu Weihnachten verschenken. Vor allem das Spiel mit geometrischen Formen eignet sich als Einstieg in die Welt der Zahlen, Formen und Muster. Wussten Sie, dass es nur 17 verschiedene Ornamentvarianten gibt, mit denen man beispielsweise Tapeten bedrucken kann?

Bei manchem der hier vorgestellten Spiele merkt man zunächst gar nicht, wie viel Mathematik tatsächlich in ihnen steckt. Viele der Geschenke schulen das räumliche Denken. Oft geht es ums spielerische Erkunden. Und ganz nebenbei lernt man, welche Platonischen Körper es gibt. Wer Mathe mag, dürfte mit jedem der hier vorgestellten Geschenke Freude haben - und viel Zeit damit verbringen.

Friedrich Verlag

Soma-Würfel


Dieses 3-D-Puzzle hat es in sich: Aus sieben unterschiedlich lackierten Einzelteilen bauen Sie verschiedene Figuren zusammen. Das kann ein klassischer Würfel sein, doch es gibt auch Quader oder Türme.

Friedrich Verlag

Das fördert und fordert das räumliche Denken. Zum Spiel gehören neben dem Würfel aus Holz 84 Aufgabenkarten und ein Begleitheft. Preis: 35 Euro. http://www.friedrich-verlag.de/

Arnulf Betzold/ betzold.de

Multi-Geometrie-Spiegel


Mit Symmetrien spielen, macht großen Spaß. Am einfachsten gelingt das mit Spiegeln. Bei diesem Multi-Geometrie-Spiegel stehen zwei Spiegel senkrecht zueinander in einem 16 mal 16 Zentimeter großen Holzständer. Die Faszination beginnt, sobald man Gegenstände auf das Holz legt: Sie spiegeln sich nicht nur einmal, sondern scheinen vielmehr unendlich oft auf dem Brett zu liegen. Preis: 10 Euro. http://www.edumero.de/multi-geometrie-spiegel/p-85851.html

Zometool

Zometool Creator 1


Dieser Geometrie-Bausatz ist leider nicht günstig, doch er bietet enorm viele Möglichkeiten. Das System besteht aus weißen Verbindungskugeln und Verbindungsstreben unterschiedlicher Farben und Längen. Die Enden der Streben sind unterschiedlich geformt und passen deshalb auch nur in bestimmte Öffnungen der Verbindungskugeln.

Zometool

Bauen lässt sich mit dem Bausatz im Grunde alles - von den Platonischen Körpern über Gitterstrukturen von Kristallen bis zur Fachwerkbrücke. Zometool funktioniert in zwei und drei Dimensionen. Der Satz "Creator 1" mit 246 Teilen kostet 53 Euro. "Creator 3" mit 738 Teilen liegt bei 135 Euro. https://www.vismath.eu/de/zometool

Zometool

Verrückte Uhr


"Immer drei mal drei" heißt diese Funkuhr, die immer die richtige Zeit anzeigt, allerdings auch gewisse Rechenkünste erfordert. Beispiel 3(3-3): Diesen Ausdruck kann man umformen zu 30, und das ist genau 1. Der Durchmesser beträgt 29,5 Zentimeter, die Höhe 4,5 Zentimeter. Die AA-Batterie ist enthalten. Preis: 40 Euro. https://www.vismath.eu/de/fuer-zu-hause/matheuhr-3-mal-3

Klaus Quecke

Tantrix


Bei diesem Spiel geht es darum, sechseckige Steine so zusammenzulegen, dass geschlossene einfarbige Schleifen oder zumindest durchgehende Linien entstehen. Jeder Stein ist mit drei Linien unterschiedlicher Farben bedruckt. Beim Zusammenlegen muss man darauf achten, dass die Farben der einander berührenden Linien übereinstimmen. Es gibt verschiedene Spielmodi: Man kann allein Schleifen legen (Tantrix-Solitär) oder auch zu zweit oder zu dritt spielen. Preis: 32,50 Euro. http://www.spiel-tantrix.de/

DPA

Rubiks Zauberwürfel


In den Achtzigerjahren waren die bunten Würfel Kult, und bis heute haben sie kaum etwas von ihrer Faszination eingebüßt. Erfunden wurde der Zauberwürfel vom Ungarn Erno Rubik. Es gibt etwa 43 Trillionen unterschiedliche Stellungen – das ist eine 43 mit 18 Nullen dahinter. Profis ordnen die farbigen Flächen binnen weniger Sekunden. Wem der 3x3x3-Würfel zu einfach ist, der kann auch zur 7x7x7-Variante greifen. Preis ca. 15 Euro. Zu beziehen über diverse Webshops.

Happy bvba/ Zoersel, Belgium

Marble Cube

Noch ein 3-D-Puzzle: Aus sechs Einzelteilen soll ein Würfel gebaut werden, was einfacher klingt, als es ist. Denn jedes Puzzleteil scheint mit jedem anderen zusammenzupassen – doch spätestens beim letzten Teil merkt man, dass der Aufbau so nicht passt.

Happy bvba/ Zoersel, Belgium

Wer möchte, kann verschiedenfarbige Puzzleteile auch mixen und daraus größere Quader bauen. Happy Cubes gibt es in vier Schwierigkeitsstufen – die Marble Cubes sind am kompliziertesten. Ein Sechserset kostet 15 Euro.
https://www.vismath.eu/de/happy-cubes/marble-cube

Arnulf Betzold/ betzold.de

Doppelspiegel


Faszinierende geometrische Spielereien ermöglicht dieser Doppelspiegel. Anders als beim Multi-Geometrie-Spiegel ist der Winkel zwischen den beiden reflektierenden Flächen frei wählbar, was andere Symmetrievarianten ermöglicht. Material: Kunststoff, Größe: 10 mal 7 Zentimeter. Preis: 3 Euro. http://www.edumero.de/1-doppelspiegel/p-349.html

Arnulf Betzold/ betzold.de

Xeo Klassensatz


Bei diesem Geometrie-Bausatz können Sie Körper verschiedenster Art zusammenstecken, zum Beispiel Würfel, Quader oder Pyramiden. Die Seitenflächen haben alle eine Öffnung in der Mitte, was vor allem das Auseinanderbauen erleichtert.

Arnulf Betzold/ betzold.de

Das Klassenset besteht aus 198 Teilen, darunter Quadrate, Rechtecke, Dreiecke, Fünfecke und Sechsecke. Preis: 89,50 Euro. http://www.edumero.de/xeo-klassensatz/p-a_7595.html

Friedrich Verlag

Spiegel-Tangram


Dass mit wenigen Teilen und einem kleinen Spiegel ein spannendes Spiel möglich ist, beweist Spiegel-Tangram. Die Aufgabe besteht darin, Formenplättchen so vor einem Spiegel zu platzieren, dass die gelegte Figur zusammen mit ihrem Spiegelbild der Vorgabe auf der Spielkarte entspricht.

Friedrich Verlag

Solange die Plättchen verschiedenfarbig sind, ist das noch relativ leicht. Aber mitunter muss man eine Figur auch mit drei blauen Plättchen erzeugen – das erfordert Hirnschmalz. Preis: 22,50 Euro. http://www.friedrich-verlag.de/



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
bsvadw 18.12.2014
1. Fehlerhafte Beschreibung
Die Bildbeschreibung fuer den Multi-Geometrie-Spiegel (Bild 3) ist leider fehlerhaft. Bei zwei Spiegeln die im rechten Winkel zueinander stehen, spiegeln sich die Gegenstaende maximal 4-mal (einmal direkt in jedem Spiegel und einmal die Spiegelung des jeweils anderen Spiegels) und nicht unendlich oft wie im Text beschrieben. Normalerweise wuerde ich ja nicht so pedantisch sein, aber in Anbetracht der Tatsache, das man auf SPON staendig den Schwierigkeitsgrad der Aufnahmepruefungen an den journalistischen Hochschulen vorgesetzt bekommt, kann man dass natuerlich nicht so stehen lassen.
blubberdieblubb 18.12.2014
2. aber auch das ist so nicht richtig
spiegeln tut sich der Gegenstand nur dreimal. Einmal besteht der Gegenstand real.
blubberdieblubb 18.12.2014
3. stimmt so auch nicht
Zitat von bsvadwDie Bildbeschreibung fuer den Multi-Geometrie-Spiegel (Bild 3) ist leider fehlerhaft. Bei zwei Spiegeln die im rechten Winkel zueinander stehen, spiegeln sich die Gegenstaende maximal 4-mal (einmal direkt in jedem Spiegel und einmal die Spiegelung des jeweils anderen Spiegels) und nicht unendlich oft wie im Text beschrieben. Normalerweise wuerde ich ja nicht so pedantisch sein, aber in Anbetracht der Tatsache, das man auf SPON staendig den Schwierigkeitsgrad der Aufnahmepruefungen an den journalistischen Hochschulen vorgesetzt bekommt, kann man dass natuerlich nicht so stehen lassen.
spiegeln tut sich der Gegenstand nur dreimal. Einmal existiert er real.
feinbein1968 18.12.2014
4. Tut mir wirklich leid für dich @blubberdieblubb ...
... der Gegenstand spiegelt sich doch 4 mal. Was man diagonal zum original Puzzleteil sieht, setzt sich nämlich aus 2 Hälften von 2 verschiedenen Spiegelungen zusammen.
andreasmatt 19.12.2014
5. IMAGINARY-Entdeckerbox
das mag jetzt zwar eine Werbung sein, aber zu einem wirklich coolen Mathe-Geschenk, das es auch kostenfrei zum Download gibt: die IMAGINARY-Entdeckerbox, die moderne Mathematik auf attraktive Weise vermittelt (also mit 3D-Drucken, interaktiven Programmen, Filmen, Bastelbögen, einem Rätselbuch, etc.). Alle Inhalte sind open access und viele auch open source, die Box kann man auch für die reinen Produktionskosten (teilw. auch gesponsert) fixfertig kaufen. Mehr Infos hier: www.imaginary.org/entdeckerbox Schöne mathematische Weihnachten!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.