Zeitumstellung EU prüft Abschaffung der Sommerzeit

Am Sonntag beginnt die Winterzeit, die Uhren werden um eine Stunde zurückgestellt. Viele Menschen ärgern sich darüber - die EU-Kommission prüft nun Forderungen nach einer Abschaffung der Sommerzeit.

Sommer- und Winterzeit
DPA

Sommer- und Winterzeit


Es ist ein altbekanntes Ritual: Im Frühjahr werden die Uhren eine Stunde vorgestellt, im Herbst wieder eine zurück. Doch womöglich bleibt die Zeitumstellung uns nicht für alle Zeiten erhalten. Denn die EU-Kommission prüft Forderungen nach einer Abschaffung der Sommerzeit.

Die Frage werde derzeit unter Berücksichtigung aller verfügbaren Informationen untersucht, bestätigte ein Sprecherin. Sobald es ein Ergebnis gebe, werde man die Öffentlichkeit darüber informieren.

Die Sommerzeit, die am kommenden Sonntag endet, ist seit ihrer Einführung umstritten. Viele Menschen klagen darüber, dass ihnen eine Stunde Schlaf fehlt. Fast drei Viertel der Deutschen plädieren nach einer aktuellen Umfrage der Krankenkasse DAK dafür, die Zeitumstellung abzuschaffen.

Eine Stunde doppelt

Am frühen Morgen des 29. Oktober wird im gesamten Bundesgebiet die Zeit auf Winterzeit umgestellt. Die Atomuhr der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig sendet pünktlich zum Wechsel um 2:59 Uhr ein Zeichen. Dann springen zumindest die Funkuhren der Deutschen automatisch wieder auf zwei Uhr zurück, obwohl sie eigentlich drei Uhr anzeigen müssten.

Fotostrecke

16  Bilder
Zeitumstellung: Niemand hat die Absicht, eine Sommerzeit einzuführen

Smartphones und Handys zeigen in der Regel ebenfalls automatisch die neue Uhrzeit an. Für alle, die manuell umstellen müssen, gilt: Es ist dann eine Stunde früher, die Zeiger der Uhr müssen zurückgedreht werden. Wir erleben die Stunde zwischen zwei und drei sozusagen doppelt.

Erstmals eingeführt wurde die Sommerzeit in Deutschland während des Ersten Weltkriegs. Zwischen den Weltkriegen und nach dem Zweiten Weltkrieg schaffte man die Umstellung jedoch wieder ab. Erst 1980 wurde sie mit dem Ziel, das Tageslicht besser zu nutzen, erneut eingeführt. Der Effekt ist jedoch umstritten.

Nicht alle Länder machen bei der Umstellung mit. Russland zum Beispiel bleibt auch im Sommer bei der Normalzeit. Bei elf verschiedenen Zeitzonen im Land muss man sich wahrscheinlich schon genug merken. Der Türkei hingegen war die künstlich eingeführte Sommerzeit so sympathisch, dass sie vergangenes Jahr beschloss, einfach dabei zu bleiben.

Regelungen auf EU-Ebene zur Sommerzeit gibt es seit 1981. Die jüngste stammt aus dem Jahr 2001.

hda/dpa



insgesamt 421 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
systemzweifler 27.10.2017
1. Wo ist da das Problem?
Ich kann nicht so ganz glauben, dass 3/4 aller Deutschen gegen die Sommerzeit sind. In meinem Bekanntenkreis (und der ist nicht gerade klein) kenne ich keinen. Vielleicht noch schnell ein gut gemeinter Rat an die Kritiker: Bitte nicht mit dem Flugzeug in Urlaub fliegen, da müssen sie sich ja innerhalb kurzer Zeit noch viel mehr umstellen, und meistens nicht nur um 1 Stunde ;-)
Teile1977 27.10.2017
2. Sommerzeit!!!
Ich will aber die Sommerzeit behalten!! Ist einfach viel länger Hell, die Winterzeit könnte man doch eher abschaffen! Was hab ich davon wenn die Sonne um sieben Statt um acht aufgeht, 17 statt 16 Uhr bringt mir viel mehr! Den Rest der Zeit verbringen onehin die meisten bei Kunstlicht in der Halle oder im Büro. Also, wenn abschaffen, dann die Winterzeit! P.s. Ich bin mir bewußt das die Winterzeit die eigentlich echte ist, ist mir aber egal :-)
womo88 27.10.2017
3. Die EU prüft ...
Die EU prüft die Abschaffung der Sommerzeit, die Krümmung der Bananen und die Krümmung der Gurken. Welche Karotten/Möhren verkauft werden dürfen, ist ja auch geprüft. Bald wird die EU prüfen, wie groß (lang) die Bürger diverser europäischer Nationen werden dürfen. Wollen wir das wirklich?
hairyeyes 27.10.2017
4. Lieber die Winterzeit abschaffen...
... ich finde es immer jammerschade, wenn's dann bei Beginn der Winterzeit schlagartig eine Stunde früher dunkel wird. Ja, astronomisch ist vielleicht die Winterzeit die, die unserer Zeitzone entspricht. Das spielt aber für mein Empfinden keine wichtige Rolle, und denen, die den Sprung um eine Stunde nicht möchten ist es vermutlich auch nicht so wichtig. Oder?
Summertime_forever 27.10.2017
5. Winterzeit abschaffen!
Es ist ja eine gute Idee, auf die Zeitumstellung zu verzichten. Aber warum behalten wir nicht - wie die Türkei - einfach die Sommerzeit bei. Es ist doch viel angenehmer, wenn es im Winterhalbjahr nicht ganz so zeitig dunkel wird. Da hat man mehr vom Nachmittag.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.