Massensterben in Mexiko: Tote Fische bedecken See

Massensterben in Mexiko: Tote Fische bedecken See

Hunderttausende Fischkadaver treiben auf einem See im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Behörden streiten über die Ursache: Ist die Natur schuld - oder der Mensch? mehr... Forum ]

heute, 20:40 Uhr von bart80: Durch die Zufuhr von Gülle und sonstiger organischer Belastung, Eutropierung, entsteht ein... mehr...

Strand-Quiz
Milliardengeschäft Braunkohle

Datenjournalismus auf SpOn

Quiz zu Naturrekorden

Bauernregel-Quiz

Eiszungen im Rückwärtsgang
Trainieren Sie Ihr Gedächtnis!
Größte Desaster der Zukunft
Zukunftstechnik
Wissenschaft auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel:



Vor 100 Jahren starb die letzte Wandertaube Marthas einsamer Tod

Vor 100 Jahren starb die letzte Wandertaube: Marthas einsamer Tod

Im 19. Jahrhundert verdunkelten Schwärme aus Millionen Wandertauben den Himmel über Nordamerika. Vor 100 Jahren starb das letzte Exemplar in einem Zoo. Das Aussterben des Vogels zeigt, was anderen Arten bevorstehen könnte. mehr... Forum ]

heute, 17:25 Uhr von nachtmensch2014: Interessant finde ich am Beispiel der (LEIDER!) ausgerotteten Wandertaube, dass die... mehr...

Island-Vulkan Lavaeruptionen am Bárdabunga

Island-Vulkan: Lavaeruptionen am Bárdabunga

Der Vulkan Bárdabunga in Island bietet ein eindrucksvolles Schauspiel: Aus einer Spalte schießt glühende Lava Dutzende Meter hoch. Ein Flugverbot wurde dennoch aufgehoben. mehr... Video | Forum ]

heute, 14:59 Uhr von Celegorm: Selbst wenn dem so war, jeder Vulkan ist in seiner Beschaffenheit einzigartig und dementsprechend... mehr...

Eschensterben Ein invasiver Käfer marschiert ein

Eschensterben: Ein invasiver Käfer marschiert ein

Die Esche ist einer der wichtigsten Forstbäume in Deutschland. Jetzt droht dem Baum der Exitus durch einen invasiven Einwanderer: den Japanischen Prachtkäfer. Von Volker Mrasek mehr... Forum ]

heute, 13:50 Uhr von spon-facebook-734790282: Liebe Spiegel Redaktion Eine Skizze ist schön und gut, bei Medien von eurem Kaliber müsste aber... mehr...

Ausbruch des isländischen Vulkans Bárdarbunga Der Dampf macht Hoffnung

Ausbruch des isländischen Vulkans Bárdarbunga: Der Dampf macht Hoffnung

Der Vulkan dampft, Lava schmelzt den Gletscher, 30 Milliarden Liter Schmelzwasser lassen Seen anschwellen: Am isländischen Bárdarbunga mehren sich die Zeichen für einen großen Ausbruch. Oder erstarrt der Magmastrom im Untergrund? Von Axel Bojanowski mehr... Video | Forum ]

gestern, 12:49 Uhr von querulant_99: Ach, unter 30 Millionen Tonnen kann sich auch keiner etwas vorstellen. Nein, damit man mit dieser... mehr...

Island Kleiner Ausbruch am Vulkan Bardarbunga

Island: Kleiner Ausbruch am Vulkan Bardarbunga

Nach mehreren Erdbeben haben Forscher in der Nacht zum Freitag einen kleinen Ausbruch des isländischen Vulkans Bardarbunga registriert. Der Luftraum über dem größten Vulkan des Landes wurde geschlossen. mehr... Video | Forum ]

29.08.2014 von Traudhild: Na, da werden die Fähren-, Eisenbahn und Fernbusbetreiber sicher bald wieder Hochkonjunktur... mehr...

Bande im Amazonas Brasilien entlarvt größte Regenwaldzerstörer

Bande im Amazonas: Brasilien entlarvt größte Regenwaldzerstörer

Beachtlicher Erfolg für den Schutz des Regenwalds: Die brasilianische Bundespolizei hat eine Bande von Umweltverbrechern entlarvt. Die Gruppe soll hauptverantwortlich sein für die illegale Abholzung im Amazonasgebiet. mehr... Forum ]

29.08.2014 von axel.vonhuelsen: Ich beglueckwuensche den SPIEGEL fuer diesen Bricht. Der Hauptgrund fuer die bodenlose Zerstoehrung... mehr...

Tal des Todes in Kalifornien Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine

Tal des Todes in Kalifornien: Forscher lösen Rätsel der wandernden Steine

Seit Jahrzehnten rätseln Wissenschaftler über lange Schleifspuren im Tal des Todes: Felsbrocken streunen über den Wüstenboden Kaliforniens. Niemand hatte ihre Wanderungen je beobachten können - bis jetzt. Von Axel Bojanowski mehr... Forum ]

heute, 14:42 Uhr von hman2: Das hingegen ist falsch, Sie übersehen den Wind. mehr...

Problemzonen der Erde Wo Landwirtschaft die Umwelt bedroht

Problemzonen der Erde: Wo Landwirtschaft die Umwelt bedroht

Neue Straßen dienen der Landwirtschaft - und zerstören die Wildnis. Forscher haben jetzt erstmals für die ganze Welt gezeigt, in welchen Regionen Umweltschutz und Landwirtschaft unvereinbar sind. Von Timo Stukenberg mehr... Forum ]

28.08.2014 von salo66: Ist die Ursache für eine Umweltbedrohung nicht eher die wachsende Weltbevölkerung, die ernährt... mehr...

Raubtier Gähnen steckt Wölfe an

Raubtier: Gähnen steckt Wölfe an

Wer jemanden gähnen sieht, gähnt prompt mit - das gilt für Menschen, Affen und Hunde. Jetzt zeigen Beobachtungen: Auch Wölfe lassen sich anstecken. Das Verhalten entlarvt emotionale Bindung. mehr...