Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Hingucker: Riesen-Auge an Strand in Florida entdeckt

Beeindruckender Fund in Florida: An einem Strand hat ein Spaziergänger ein Auge aufgesammelt - und was für eins. Forscher vermuten, dass es von einem Riesenkalmar oder einem anderen großen Meeresbewohner stammt.

Fund in Florida: Das liegende Auge Fotos
AP/ FWC

Hamburg - Auf den Strand von Pompano hat jemand ein Auge geworfen, so viel ist klar. Nur: Wer es war, ist bisher rätselhaft. Denn das Auge hat beeindruckende Ausmaße, seine Größe rangiert in etwa zwischen der eines Tennis- und eines Handballs.

Ein Spaziergänger hat das Sehorgan gefunden und der Polizei gebracht, hieß es in US-Medien. Inzwischen sei das Auge im Florida Fish and Wildlife Institute in St. Petersburg gelandet. Dort hätten Experten den Augapfel zunächst eingefroren, um ihn später genauer zu untersuchen.

Vermutet werde bisher, dass das Auge von einem Riesenkalmar oder einem Wal stammt, berichtete der US-Sender NBC auf seiner Website. In Frage kämen auch ein Schwertfisch, ein Hai oder ein Thunfisch. Das Auge sei "sehr, sehr frisch" gewesen, sagte Gino Covacci, der Entdecker des Auges, der Zeitung "Sun Sentinel". "Es hat noch geblutet, als ich es in eine Plastiktüte gesteckt habe."

mbe

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 52 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Mit dem zweiten...
zeigefinger_erhobener 12.10.2012
sieht man besser. Bitte die Rechtschreibfehler nicht bloß automatisch korrigieren lassen, auch Kollegen können helfen Peinlichkeiten zu beseitigen. Im ersten Satz schon: "Auf den Strand von Pompano hat jemand ein Auge gewor- d-en", muss das sein?
2. etwas zu blaustichig
danke_sehr 12.10.2012
Wenn es nicht so blau wäre, würde ich denken es stammt von HAL 9000
3.
Prof. Dr. Karl Kowalski 12.10.2012
Ist das nicht der kleine Dicke aus Portal 2?
4. Ach, wenn nur
csar 12.10.2012
jemand mit einem System daherkäme mit dem man Dimension kommunizieren könnte ohne auf Tennis- und Handballvergleiche zurück zu greifen... Damit könnte man leicht 10 Millionen Äpfel oder 1 Million Orangen verdienen ... Nur, was will man mit soviel Obst?
5. Kann nur eine Frage
eisbaerchen 12.10.2012
Zitat von sysopAP/ FWCBizarrer Fund in Florida: An einem Strand hat ein Spaziergänger ein Auge aufgesammelt - und was für eins. Forscher vermuten, dass es von einem Riesenkalmar oder einem anderen großen Meeresbewohner stammt. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/bizarrer-fund-riesen-auge-am-strand-von-florida-gefunden-a-860951.html
von Tagen sein, biss das jemand mit der Klimaveränderung und Versauerung der Meer in Zusammenhang bringt (z.B. so...bis auf die Augen wurde das Tier drumherum weggeätzt). Un dann müssen natürlich erstmal Forschungsgelder her um diese Zusammenhänge aufzuzeigen...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Wunder der Tiefsee: Sonderbare Meerestiere

Multimedia-Spezial

Monster der Tiefsee: Jagd auf den Riesenkalmar



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: