Experiment bestätigt: Neutrinos sind nicht schneller als Licht

Es bleibt wohl dabei: Nichts reist schneller als das Licht. Ein neues Experiment wirft weitere Zweifel an Messungen auf, die im vergangenen Jahr überlichtschnelle Neutrios beobachtet haben wollen. Im Mai soll nun ein weiterer Versuch endgültig Klarheit bringen.

Neutrino-Experiment: Messfehler statt Rekordgeschwindigkeit? Fotos
CERN

Genf - Auch schnelle Neutrinos können die Relativitätstheorie von Albert Einstein allem Anschein nach nicht widerlegen. Physiker der internationalen "Icarus"-Forschungsgruppe legten am Freitag Messungen eines Experiments vor, bei dem diese Elementarteilchen - extrem leicht und ohne elektrische Ladung - die Lichtgeschwindigkeit nicht überschritten haben.

Dadurch bekommen Zweifel an den Resultaten eines ähnlichen Experimentes der "Opera"-Forschungsgruppe im vergangenen September neue Nahrung. Dabei waren Neutrinos scheinbar schneller als das Licht - wenn auch nur um extrem kleine Bruchteile von Sekunden.

"Die Anzeichen beginnen darauf hinzudeuten, dass das 'Opera'-Ergebnis auf einem Messfehler beruhte", sagte Sergio Bertolucci, Forschungsdirektor des Europäischen Kernforschungszentrums (Cern) in Genf. Um endgültig Klarheit zu erhalten seien weitere Experimente erforderlich, deren Ergebnisse mit den früheren Versuchen verglichen werden. Diese seien für Mai geplant.

Das "Opera"-Team am Cern hatte 2011 Messergebnisse verkündet, die nahelegten, dass manche Elementarteilchen schneller als das Licht sein könnten. Das hätte das Weltbild der Physiker erschüttert. Ein Neutrinostrahl war bei dem Experiment vom Cern in Genf ins 730 Kilometer entfernte Gran-Sasso-Laboratorium in Italien geschickt worden.

Damals hieß es, rund 15.000 Neutrinos hätten die Strecke von der Schweiz nach Italien 60 Nanosekunden schneller hinter sich gebracht, als es die Lichtgeschwindigkeit zuließe. "Wenn sich diese Messungen bestätigen, könnte das unsere Auffassung von der Physik ändern", erklärte Bertolucci damals. Ende Februar mussten die Forscher dann jedoch eingestehen, Fehlerquellen bei der Messung entdeckt zu haben: "Einer von ihnen könnte dafür gesorgt haben, dass die Geschwindigkeit überschätzt wurde und ein anderer dafür, dass sie unterschätzt wurde", sagte damals Cern-Sprecher James Gillies.

Probleme gab es an einem sogenannten Intervallzähler. Der soll eigentlich dabei helfen, die GPS-Messungen genauer zu machen. Außerdem machte offenbar ein nicht richtig befestigtes Glasfaserkabel den Forschern zu schaffen.

Die Lichtgeschwindigkeit - 299.792.458 Meter in der Sekunde - gilt laut Relativitätstheorie als absolute Tempogrenze des Universums. Sie wurde noch in keinem Versuch eindeutig durchbrochen.

chs/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 108 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Kann nicht sein -
cektop 16.03.2012
wusste ich gestern schon.
2. Tempolimit im Universum
doytom 16.03.2012
Zitat von sysopEs bleibt wohl dabei: Nichts reist schneller als das Licht. Ein neues Experiment wirft weitere Zweifel an Messungen auf, die im vergangenen Jahr überlichtschnelle Neutrios beobachtet haben wollen. Im Mai soll nun ein weiterer Versuch endgültig Klarheit bringen. Experiment bestätigt: Neutrinos sind nicht schneller als Licht - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft (http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,821855,00.html)
Tempolimit im Universum, ob Gottgewollt oder Zufall Das wusste ich seit Gestern Heute schon allemal
3. yo...
Layer_8 16.03.2012
Zitat von doytomTempolimit im Universum, ob Gottgewollt oder Zufall Das wusste ich seit Gestern Heute schon allemal
...ich habs sogar mal studiert. Alles wird gut :DD
4.
pussinboots 16.03.2012
Zitat von doytomTempolimit im Universum, ob Gottgewollt oder Zufall Das wusste ich seit Gestern Heute schon allemal
Ich wusste das morgen schon.
5. Was ist das fuer ein Artikel?
cs2001 16.03.2012
Zitat von sysopEin neues Experiment wirft weitere Zweifel an Messungen auf
Wow, ein ganzer Satz zum Icarus Experiment, sonst nur Wiederkaeuen...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wissenschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Natur
RSS
alles zum Thema Neutrinos
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 108 Kommentare
  • Zur Startseite
Vorschnelle Elementarteilchen

Fotostrecke
Higgs-Boson: Jagd auf das Gottesteilchen