Reptilien-Schutz Wie die Schildkröte zum Panzer kam

Wie ist der Schutzpanzer der Schildkröten entstanden? Japanische Forscher glauben nun, eine Antwort darauf gefunden zu haben. Der Panzer hat sich demnach im Laufe der Evolution allein aus dem Brustkorb entwickelt.

Schwimmende Schildkröte: Aus Reptilien entwickelt
AFP

Schwimmende Schildkröte: Aus Reptilien entwickelt


London - Wenn es brenzlig wird, ziehen sie einfach Kopf und Beine ein. Ein Schildkrötenpanzer bietet Schutz - Wissenschaftler haben nun den Ursprung der harten Umhüllung gefunden. Der Panzer hat sich demnach allein aus dem Brustkorb entwickelt. Er bestehe nicht - wie oft vermutet - aus einer Kombination von inneren und äußeren Knochenstrukturen, schreiben die Wissenschaftler im Fachjournal "Nature Communications".

Sie sehen in ihrer Erkenntnis einen weiteren Beleg dafür, dass die Vorfahren der Schildkröten nahe Verwandte von Alligatoren und Dinosauriern sind. Über die Entstehung des Panzers existieren verschiedene Theorien - so auch die, dass der Panzer ursprünglich auf Hautverknöcherungen zurückgeht. Kürzlich hatten Forscher berichtet, sie hätten den gemeinsamen Vorfahr der Schildkröten gefunden.

Die Wissenschaftler um Hirasawa Tatsuya vom japanischen Riken-Zentrum für Entwicklungsbiologie untersuchten für ihre Studie Embryonen verschiedener Arten. Sie verglichen dann, wie sich die Panzer chinesischer Weichschildkröten, die Rippen von Hühnern und die knöcherne Haut von Alligatoren langsam herausbildeten. Zusätzlich analysierten sie Fossilien der Schildkrötengattung Odontochelys sowie des Reptils Sinosaurosphargis.

Aus den Beobachtungen folgert Hirasawa, dass sich der Schildkrötenpanzer unabhängig vom Außenskelett entwickelt haben muss. Das Ergebnis stehe im Einklang mit den Resultaten der Genomforschung, schreibt er. Danach gehören Schildkröten von ihrer Entwicklung her in die gleiche Gruppe wie Vögel, Krokodile und Meeresreptilien wie der Sinosaurosphargis.

"Die Studie bekräftigt, dass sich Schildkröten aus Reptilien entwickelt haben, die eng mit Alligatoren und Dinosauriern verwandt sind", sagt Hirasawa. Vorher habe man angenommen, dass Schildkröten von primitiven Reptilien abstammten, berichtet er. Das sei falsch.

In der Evolution hat sich das Knochengerüst von Wirbeltieren aus dem Innen- und dem Außenskelett entwickelt. Welche der beiden Strukturen für den Schildkrötenpanzer verantwortlich ist, konnten Forscher bisher aber nicht eindeutig sagen. Hirasawa und seine Kollegen sehen in ihrer Studie nun den Beleg dafür, dass der Hauptteil des Schildkrötenpanzers aus vergrößerten Rippen und Wirbelknochen besteht - und damit allein aus Teilen des Innenskeletts.

hda/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 39 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
HeisseLuft 09.07.2013
1. ?
Zitat von sysopAFPWie ist der Schutzpanzer der Schildkröten entstanden? Japanische Forscher glauben nun, eine Antwort darauf gefunden zu haben. Der Panzer hat sich demnach im Laufe der Evolution allein aus dem Brustkorb entwickelt. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/evolution-raetsel-um-schildkroeten-panzer-gelueftet-a-910236.html
Und wie haben die jetzt gleich noch mal Rückenmuskulatur und vor allem den Schultergürtel auf die Innenseite des Brustkorbs bekommen? Komplizierte Yogaübungen?
EvilGenius 09.07.2013
2.
Zitat von HeisseLuftUnd wie haben die jetzt gleich noch mal Rückenmuskulatur und vor allem den Schultergürtel auf die Innenseite des Brustkorbs bekommen? Komplizierte Yogaübungen?
Durch billigere Mieten und Schnäppchenangebote natürlich.
artusdanielhoerfeld 09.07.2013
3. Oxymoron
"In der Evolution hat sich das Knochengerüst von Wirbeltieren aus dem Innen- und dem Außenskelett entwickelt." Es gibt keine Wirbeltiere mit Exoskelett. Wer schreibt denn solchen Unsinn?
ReneMeinhardt 09.07.2013
4. Glauben?
Zitat von sysopAFPWie ist der Schutzpanzer der Schildkröten entstanden? Japanische Forscher glauben nun, eine Antwort darauf gefunden zu haben. Der Panzer hat sich demnach im Laufe der Evolution allein aus dem Brustkorb entwickelt. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/evolution-raetsel-um-schildkroeten-panzer-gelueftet-a-910236.html
Ist doch lustig anzusehen, wenn Wissenschaftler sich im Glauben üben. Weiter so.
von-wegen 09.07.2013
5. bei uns ist
es sehr heiss draussen, deswegen sitze ich im kühlen zimmerlein und hätte so wahrscheinlich diesen sehr wichtigen artikel gar nicht zum lesen bekommen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.