Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Mikroskop-Fotografie: Faszinierende Welt des Winzigen

Unter dem Mikroskop gibt es eine Welt zu sehen, die dem menschlichen Auge normalerweise verborgen bleibt. In einem Fotowettbewerb der besonderen Art werden jährlich die besten Mikroskop-Aufnahmen gekürt - Bilder, die die Schönheit und Komplexität des Lebens dokumentieren.

Ein Mausembryo in fluoreszierendem Rot, die zarten Strukturen eines Zebrafisch-Mittelhirns, die sichelförmigen Fresswerkzeuge einer Wasserkäferlarve - das Kleine ganz groß rauszubringen, "die Schönheit und Komplexität des Lebens aus lichtmikroskopischer Sicht darzustellen", ist das Ziel der Nikon International Small World Competition.

Seit 1974 werden bei diesem Fotowettbewerb Bilder der besonderen Art geehrt: Fotos, die durch ein Lichtmikroskop gemacht wurden und das zeigen, was normalerweise verborgen bleibt. Wer sich der Mikroskop-Fotografie verschrieben hat, darf sich stolz "Mikrofotograf" nennen. Aber nicht, weil er oder seine Arbeit klein sind, sondern der Gegenstand seiner Arbeit.

Den ersten Preis hat in diesem Jahr Gloria Kwon gewonnen, Wissenschaftlerin am Memorial Sloan Kettering Institute im US-Bundesstaat New York. Für ihre Aufnahme eines zweifach transgenen, knapp 19 Tage alten Mausembryos hat sie ein Preisgeld von 3000 Dollar erhalten.

Mitmachen kann bei der Small World Competition jeder ab 18 Jahren, ob Hobby- oder professioneller Fotograf. Wettbewerber kommen aus der ganzen Welt. Thematisch ist der Wettbewerb nicht eingegrenzt. An Lichtmikroskop-Techniken ist alles erlaubt, was heutige Optik zu bieten hat.

Über die Gewinner entscheidet traditionell eine unabhängige Jury von Mikro- und normalen Fotografen. Entscheidend sind, wie bei den Fotografen in der Welt des Großen auch: Originalität, Informationsgehalt, Professionalität und visuelle Wirkung.

lub

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Mikroskopfotografie: Ganz Kleines mal ganz groß

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: