Neue Art Vogelspinne nach Neil Young benannt

Sie hat acht Beine und ein haariges Hinterteil - und heißt seit neuestem wie ein Rockstar: Eine in den USA entdeckte Spinnenart ist nach Altrocker Neil Young benannt worden, der so einen späten Triumph feiert.


Greenville - Jason Bond, Biologieprofessor an der East Carolina University im US-Bundesstaat North Carolina, ist ein Rocker. Vor allem Neil Young hat es ihm angetan. "Ich mag seine Musik wirklich und schätze ihn auch als Aktivisten für Frieden und Gerechtigkeit", sagt Bond.

Myrmekiaphila neilyoungi: "Ich mag seine Musik wirklich"
ECU News Services

Myrmekiaphila neilyoungi: "Ich mag seine Musik wirklich"

Seiner Begeisterung hat der Biologe jetzt mit einer besonderen Aktion Ausdruck verliehen. Er hat eine neu entdeckte Spinnenart nach seinem Idol benannt: Myrmekiaphila neilyoungi.

Bonds Fund gehört zu den Falltürspinnen. Das sind vogelspinnenartige Tiere, die in einer Art Wohnröhre im Boden leben - und den Eingang dazu mit einem Deckel aus Spinnenseide verschließen.

Der Biologe war im vergangenen Jahr im US-Bundesstaat Alabama auf das Tier gestoßen - einer Gegend die Neil Young Anfang der siebziger Jahre auf seinem Album "Harvest" als rassistisch brandmarkte. Nun kehrt er dank Jasond Bond im Spinnengewand dorthin zurück, tausendfach.

chs



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.