Norwegen: Forscher rätseln über Massen toter Heringe am Strand

Tausende tote Fische bedecken einen Strand in Norwegen - was hat das Massensterben verursacht? Wissenschaftler haben mehrere Theorien: Hat ein Raubfisch die Tiere an die Küste getrieben?

Strand Kvennes in Nordreisa, Nordnorwegen: Sorge vor dem Gestank Zur Großansicht
REUTERS

Strand Kvennes in Nordreisa, Nordnorwegen: Sorge vor dem Gestank

Oslo - Tonnenweise tote Heringe bedecken einen Strand im Norden Norwegens. Der Fall gibt Wissenschaftlern und Anwohnern Rätsel auf. Fachleute vermuten nach örtlichen Medienberichten vom Montag, dass ein Schwarm der Fische vom Gezeitenwechsel überrascht worden sein könnte - möglicherweise nachdem ein Raubfisch sie nahe an die Küste getrieben habe.

Anderen Erklärungsversuchen zufolge wurden die Tiere von einem Sturm auf den Strand bei Nordreisa getrieben oder sie verendeten wegen des Süßwassers aus einer nahen Flussmündung. Analysen sollen nun die Ursache für das Massensterben ermitteln. Anwohner treibt derweil eine ganz andere Sorge um: Werden die Fischleiber nicht bald weggespült oder anders beseitigt, droht bestialischer Verwesungsgestank.

Immer wieder verenden Massen von Fischen an Küsten. Letztes Jahr verstopften tote Sardinen ein Hafenbecken nahe Los Angeles; kurz zuvor hatten Behörden Millionen toter Fische im US-Bundesstaat Maryland entdeckt.

boj/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Spekulation
kabelfritze 02.01.2012
Zitat von sysopTausende tote Fische bedecken einen Strand in Norwegen - was hat das Massensterben verursacht? Wissenschaftler haben mehrere Theorien: Hat ein Raubfisch die Tiere an die Küste getrieben? http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,806806,00.html
Wenn alle wild spekulieren, kann ich das auch. Irgendwie scheint es mir wenig wahrscheinlich, dass ein Heringsschwarm sich von einem Raubfisch an den Strand treiben lässt. So blöd ist doch kein Hering. Die Ursache kann ebenso gut eine illegal verklappte Chemiebrühe oder ein plötzlich abgesunkener Sauerstoffgehalt des Wassers sein. Beispiele für die hirnlose Gefährdung der Meeresfauna durch den Menschen gibt es mehr als genug. Vielleicht schaffen wir es tatsächlich noch, ein oder mehrere Meere zum Kippen zu bringen. Dagegen wäre das bisschen bestialischer Gestank noch eine frische Brise. Macht nur weiter so, wenn ihr mir nicht glaubt.
2.
hksm 02.01.2012
Zitat von sysopTausende tote Fische bedecken einen Strand in Norwegen - was hat das Massensterben verursacht? Wissenschaftler haben mehrere Theorien: Hat ein Raubfisch die Tiere an die Küste getrieben? http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,806806,00.html
Es geht doch nichts über einen "frischen" Surströmming :-)
3. Lemminge
Ursprung 03.01.2012
Zitat von kabelfritzeWenn alle wild spekulieren, kann ich das auch. Irgendwie scheint es mir wenig wahrscheinlich, dass ein Heringsschwarm sich von einem Raubfisch an den Strand treiben lässt. So blöd ist doch kein Hering. Die Ursache kann ebenso gut eine illegal verklappte Chemiebrühe oder ein plötzlich abgesunkener Sauerstoffgehalt des Wassers sein. Beispiele für die hirnlose Gefährdung der Meeresfauna durch den Menschen gibt es mehr als genug. Vielleicht schaffen wir es tatsächlich noch, ein oder mehrere Meere zum Kippen zu bringen. Dagegen wäre das bisschen bestialischer Gestank noch eine frische Brise. Macht nur weiter so, wenn ihr mir nicht glaubt.
Nun ja, nichts ist unmoeglich. Waren ja vielleicht auch fehlgeleitete Schwarmindividuen, die Lemminge gespielt haben. Soll ja auch bei uns Intelligenteren vorkommen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wissenschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Natur
RSS
alles zum Thema Fische
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare

Fotostrecke
Tote Sardinen: Fischkadaver in Redondo Beach