Satellitenbild der Woche: Schnee am Wüstenrand

Richtung Süden dehnt sich die Sahara aus. Doch im Nordwesten stößt sie auf eine klare Grenze: das Atlasgebirge. Eine aktuelle Satellitenaufnahme verdeutlicht den Gegensatz von schneebedeckten Bergen und Wüste.

Envisat-Aufnahme von Nordwestafrika: Atlasgebirge trennt Marokko von der Sahara Zur Großansicht
ESA

Envisat-Aufnahme von Nordwestafrika: Atlasgebirge trennt Marokko von der Sahara

Als größte Staubschleuder der Welt zeigt sich die Sahara bisweilen auf Satellitenaufnahmen. Bis Südamerika weht der Staub, der dort den Regenwald düngt. Und Falschfarbenbilder enthüllen skurrile Gesteinsformationen.

Auf einem aktuellen Foto wird die Wüste dagegen zum Nebendarsteller: Der Esa-Satellit Envisat hat das Atlasgebirge mit seinen schneebedeckten Gipfeln in den Mittelpunkt gerückt. Die Bergkette, die sich von Marokko bis Tunesien erstreckt, ist eine Wetterscheide. Die Aufnahme zeigt das Gebiet vom Atlantik im Westen über den zentralen Teil Marokkos weiter nach Osten bis zu den wüstenartigen Regionen im Inland von Algerien.

Einige Gipfel des sogenannten Hohen Atlas in Marokko ragen über 4000 Meter in die Höhe. Der südwestlich davon gelegene Antiatlas ist niedriger. Daher liegt auch kein Schnee, sondern es herrscht das heiße, trockene Klima der Sahara.

In Marokko, nordwestlich des Gebirges, herrscht dagegen ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden Wintern.

Während das Gebirge die Wüste nach Nordwesten hin deutlich begrenzt, hat die Sahara Richtung Süden kein derartiges Hindernis im Weg. Dass sich die Wüste stetig weiter ausbreitet, ist das größte Problem der Sahelzone, die auf dieser Aufnahme nicht zu sehen ist.

wbr

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wissenschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Natur
RSS
alles zum Thema Satellitenbild der Woche
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Faszinierende Präzision

Fotostrecke
Satellitenbild des Jahres: Staunen Sie selbst!
Testen Sie Ihr Wissen!