Sudoku Der Logik-Klassiker für jeden Tag

Jede Zahl von 1 bis 9 genau einmal: Sudoku ist einfach zu verstehen, kann aber sehr anspruchsvoll sein. Hier können Sie nach Herzenslust rätseln - kostenlos und ohne Anmeldung.



Sudoku spielen - die Kurzanleitung:

Ausgangspunkt ist ein 9x9-Gitter, in einigen Kästchen stehen bereits Zahlen. Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9, so dass jede Zahl in jeder Zeile, jeder Spalte und in jedem der neun 3x3 Kästchen großen Unterquadrate genau einmal vorkommt.

Woher kommt das Spiel Sudoku?

Viele denken, es stamme aus Japan. Doch das stimmt nicht ganz. Howard Garns erfand das Zahlenrätsel Ende der Siebzigerjahre in den USA. Es hieß zunächst Number Place. Richtig populär wurde es einige Jahre später in Japan durch den Rätselverlag "Nikoli". In Japan bekam es auch seinen heutigen Namen Sudoku. Er bedeutet: Separiere die Zahlen.

Was ist das Ziel des Spiels?

Das Ziel bei Sudoku besteht darin, dass in jedem der 81 Kästchen eine der Zahlen von 1 bis 9 steht - das Gitter also komplett gefüllt ist. Dabei darf in jeder Zeile, Spalte und in jedem der neun 3x3 Felder großen Unterquadrate jede Zahl nur einmal vorkommen.

Streng genommen handelt es sich bei Sudoku nicht um ein Zahlenrätsel - es geht vielmehr um Logik. Das wird sofort klar, wenn man die Ziffern von 1 bis 9 durch neun verschiedene Farben ersetzt. Auch so kann man Sudoku spielen, obwohl man sich erst einmal daran gewöhnen muss, dass es um Farben statt um Zahlen geht.

Was ist der Level-Modus?

Sie können sich nach einer Anmeldung einloggen und mit anderen Spielern messen, aber auch anonym ohne Registrierung spielen. Der Level-Modus beginnt mit einem Mini-Sudoku, das nur 4x4 = 16 Felder groß ist und die Zahlen von 1 bis 4 umfasst. Das Spielfeld wird dann nach und nach vergrößert.

Was ist der Klassik-Modus?

Im Klassik-Modus spielen sie ein herkömmliches Sudoku mit 9x9 = 81 Feldern. Es gibt drei Schwierigkeitsstufen: Anfänger, Fortgeschritten und Profi. Sie können diese vor Beginn des Spiels auswählen.

Wann ist das Spiel zu Ende?

Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Kästchen mit je einer Zahl gefüllt und dabei die Sudoku-Regeln eingehalten sind.

Tipps für Sudoku-Profis

Schauen sie zunächst in die Zeilen, Spalten oder 3x3-Untergitter (bei einem 9x9 Sudoku), in denen nur noch wenige Zahlen fehlen. Hier können Sie wahrscheinlich am schnellsten leere Felder füllen.

Oft kommen für eine Zahl mehrere Kästchen in Frage. Sie können diese Zahlen klein in die entsprechenden Felder schreiben, wenn Sie den Button "Merken" einmal anklicken. Dann werden die Zahlen, die sie notieren, in Grün angezeigt. Durch Klick auf den Button "Aufheben" wechseln Sie vom Merken-Modus wieder zurück in den normalen Eingabemodus.

Mit dem Button "Prüfen" können Sie während des Spiels checken, ob Sie beim Füllen der Kästchen bis zu diesem Zeitpunkt alles richtig gemacht haben. Sie dürfen den "Prüfen"-Knopf aber nicht beliebig oft einsetzen. Wie oft, das verrät die kleine Zahl an der rechten oberen Ecke des Buttons. Eine eingegebene Zahl löschen Sie mit dem Button Papierkorb oder der Entfernen-Taste.

Kenken: Das Sudoku mit plus und mal
Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.