In eigener Sache Love is in the Air - unser neues Portal planestream

Sie lieben alles, was in die Luft geht? Dann sind Sie hier genau richtig: Bei planestream - dem ersten Streamingportal für Luftfahrtverrückte.

planestream

Von


Es ist schon ein paar Jahre her, als ein Flugkapitän von American Airlines meinen Blick auf die Luftfahrt veränderte. Ich saß damals an Bord einer Boeing 767 auf dem Rollfeld des Flughafens von Los Angeles und wartete auf den Abflug zurück nach Deutschland. Bei der Begrüßung sagte der Erste Offizier, dass man auf einem der Radiokanäle des Bordprogramms den Cockpitfunk mithören könne. Ich stöpselte meine Kopfhörer in die Buchse in der Armlehne und entdeckte eine neue Liebe.

Draußen, vor dem Kabinenfenster, verwandelte die Abendsonne den Himmel über dem Flughafen in einen Farbenrausch. Auf dem Boden antworteten die Lichtspiele der Pistenbefeuerung. Und in meinem Ohr erklangen Zauberformeln, unterhielten sich unsere Piloten, die Piloten der anderen Maschinen und die Fluglotsen im Tower mittels einer Geheimsprache, in der sich trotz der am Akzent erkennbar verschiedenen Muttersprachen alle anscheinend perfekt verstanden. Ich erkannte allenfalls einige Begriffe: "Runway", Piste - das wusste ich.

Liebe zur Fliegerei - das unsichtbare Band

Eine nach der anderen hoben die Maschinen ab, wie blinkende Perlen an einer Schnur aufgezogen verschwanden sie im Abendhimmel, geleitet von den Fluglotsen, begleitet von den Zauberformeln. Dabei verströmten die Dialoge trotz ihres streng schematischen Ablaufs eine seltsame Vertrautheit. Wie zwischen langjährigen Freunden, fast schon liebevoll, klangen der Dank für die Abfertigung, die Wünsche für einen guten Flug, das auf Wiedersehen. Aber all diese Pilotinnen und Piloten konnten doch unmöglich mit den Männern und Frauen auf dem Tower bekannt sein?

Dann dämmerte es mir: Es war die Liebe zur Fliegerei, die sie alle so innig verband.

Ich hatte schon immer eine hohe Affinität zur Luftfahrt, was auch daran gelegen haben mag, dass mein Vater, wann immer wir zusammen flogen, solange die Crew bequatschte, bis ich auf dem Notsitz im Cockpit mitfliegen durfte (damals ging das noch). Doch seit diesem Abend in Los Angeles unterteilt sich die Menschheit für mich in zwei Lager. Die einen finden keinen Unterschied zwischen einem Airbus und dem Linienbus des ÖPNV, der sie zur Arbeit fährt. Wenn sie fliegen, sitzen sie am Gang und klappen sofort das Buch, die Zeitung oder den Computer auf. Sie sind keine Liebenden.

Und dann gibt es uns. Menschen, für die das Warten auf den Check-In keine Plage ist, sondern der beste Teil des Urlaubs. Weil wir in Ruhe dem Treiben auf dem Vorfeld zuschauen können, dem Verladen der Gepäckboxen, der Betankung der Maschine, dem Starten und Landen der anderen Flugzeuge. Wenn wir im Flieger sitzen, dann natürlich am Fenster. Und am besten auf Höhe der Tragflächen. Nicht etwa aus Sicherheitsaspekten - sondern weil wir dann zugucken können, wie die Maschine arbeitet. Wie der Pilot die Landeklappen setzt und bei der Landung die Triebwerke im Moment der Schubumkehr ihren betörenden Striptease hinlegen (wenn Sie jetzt nicht wissen, was gemeint ist, gehören Sie wahrscheinlich zur ersten Gruppe).

Die neue Heimat für Luftfahrt-Verrückte

Ganz ehrlich: Die meisten Menschen gehören der ersten Gruppe an. Sie können wenig mit unserer Liebe anfangen. Sie wissen sie erst zu schätzen, wenn eines unserer Videos von spektakulären Seitenwindlandungen in der Multimedialeiste großer Nachrichtenseiten erscheint. Und auch dann wissen sie nicht, dass es das Video nur gibt, weil irgendein Flugzeugnarr fast immer mit seiner Videokamera am Flughafenzaun steht und Landungen filmt, bei Wind und Wetter. Und wenn sie es wüssten, würden sie uns für verrückt erklären.

Für Verrückte wie uns gibt es jetzt eine neue Heimat.

Denn wir mögen zwar in der Unterzahl sein, aber wir sind mit unserer Liebe längst nicht allein. Und können uns jetzt endlich versammeln. Auf planestream.

planestream ist ein einzigartiger Streamingdienst speziell für Leute wie uns, die Luftfahrtbegeisterten. Er bietet im Abonnement vielfältige Dokumentationen, Serien, Livestreams und Hintergrundberichte, die sich um unser Herzensthema drehen. Jede Woche erscheinen neue Inhalte, die Luftfahrt-Profis unter uns und Hobby-Aviatiker gleichermaßen ansprechen.

Mitfliegen im Cockpit - endlich geht es wieder!

planestream bietet Luftfahrtsendungen, die eigens für die neue Plattform entwickelt werden. Das regelmäßig erscheinende "AirMag" mit Moderator Christopher Scheffelmeier greift Trends und Themen aus der Luft- und Raumfahrt auf. Die "Flightdeck Stories" ermöglichen einen Blick ins Cockpit auf besonderen Flügen. Die "Airline Portraits" setzen Fluggesellschaften in Szene und ermöglichen detaillierte Einblicke in Bereiche, die uns sonst verborgen bleiben.

planestream.de

Neben Eigenproduktionen kuratiert und sammelt planestream für uns Formate renommierter Partner. Zum Beispiel lange Cockpitmitflüge von PilotsEYE.tv, bei denen man im wahrsten Sinne des Wortes den Piloten über die Schulter gucken kann. Viermal im Monat melden sich die Briten von Big Jet TV mit ihren Airport-Liveshows. Jerry Dyer und Jonny Heather stellen sich mit Kamera in die Anflugbereiche britischer Flughäfen und kommentieren die landenden und startenden Maschinen unterhaltsamer als so mancher Sportkommentator das WM-Finale.

Hinzu kommen Dokumentationen von Deutsche Welle, SPIEGEL TV, ZDF Enterprises und weiteren Partnern aus dem In- und Ausland, zum Beispiel bekannte Serien wie "Ice Pilots" und "Mayday - Alarm im Cockpit". Es gibt also endlich das Fernsehprogramm, das wir uns schon immer gewünscht haben - endlich gebündelt an einer Stelle.

Sie lieben auch die Luftfahrt? Dann melden Sie sich einfach für einen gratis-Testmonat an und besichtigen Sie in Ruhe Ihre neue Heimat - www.planestream.de

planestream ist das neue Streamingangebot für Luftfahrtverrückte von Media2Grow aus der SPIEGEL Gruppe. Der monatliche Abonnementpreis für den "Economy"-Bereich mit Zugang zu allen Inhalten kostet 6,99 Euro, die "First Class" mit zusätzlichen Funktionen wie Full-HD-Auflösung kostet 11,99 Euro pro Monat. Damit Sie das Angebot in Ruhe testen und sich dann entscheiden können, bietet planestream einen kostenlosen Gratismonat an.

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.