Quiz zum Naturschutz Wo Arten sterben

Viele Tiere und Pflanzen auf der Erde sind vom Aussterben bedroht. Das wissen Sie schon. Aber wissen Sie auch, wo der Wald schwindet? Und welche Länder etwas dagegen tun? Finden Sie es heraus - im Quiz.

Amazonas-Regenwald
imago/ Westend61

Amazonas-Regenwald


Holz für die Hütte, Bienen für den Honig, der Weidenbaum als Ursprung der Aspirin-Tablette: Der Mensch braucht Tiere und Pflanzen - und zerstört doch ihren Lebensraum. Wälder werden für Staudämme oder Ackerland gerodet oder abgebrannt. Die Tiere, die darin leben, ziehen sich auf immer kleinere Flächen zurück.

Gleichzeitig nutzt der Mensch nur einen Bruchteil des Potenzials der Natur. Von 80.000 bekannten Baumarten wurden gerade einmal 800 auf ihren Nutzen für den Menschen hin erforscht. Viele werden wohl aussterben, bevor jemand sie genau erforscht hat.

Doch es gibt auch gute Nachrichten: Die Entwaldung weltweit verlangsamt sich und die internationale Gemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die Artenvielfalt zu erhalten. So steht es in den Uno-Nachhaltigkeitszielen, die SPIEGEL ONLINE in der "Expedition ÜberMorgen" analysiert.

Erkunden Sie im Quiz die Welt der Artenvielfalt: Wo sind besonders viele Tiere und Pflanzen bedroht? Und welches Land tut viel für den Erhalt der Arten? Mit jeder Antwort bekommen Sie weitere Informationen auf der Weltkugel angezeigt. Klicken Sie hierfür auf "Los geht's"!

Hinweis: Falls Sie die SPIEGEL-ONLINE-Android-App nutzen, aktualisieren Sie diese bitte, um den interaktiven Globus fehlerfrei nutzen zu können. Sie benötigen auf Android-Geräten außerdem mindestens Version 4.4 des Betriebssystems.

Ihr Feedback ist uns jederzeit sehr willkommen. Sie erreichen uns unter der E-Mail-Adresse uebermorgen@spiegel.de .

Waldzerstörung auf Borneo
SPIEGEL ONLINE

Konzept: Philipp Seibt. Programmierung: Lorenz Matzat, Christopher Pietsch



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.