Kosmisches Drama: Wenn schwarze Löcher Sterne zerfetzen

Kosmisches Drama Wenn schwarze Löcher Sterne zerfetzen

Schwarze Löcher zählen zu den geheimnisvollsten Objekten des Kosmos. Forscher konnten ihnen nun dabei zusehen, wie sie sich Sterne einverleiben. Die Erkenntnisse sollen helfen, die Entwicklung von Galaxien besser zu verstehen. mehr... Video | Forum ]

Mysteriöse Radiowellen: Code aus dem Weltraum

Mysteriöse Radiowellen Code aus dem Weltraum

Ultrakurze Radioblitze aus dem Weltall zählen zu den großen Geheimnissen der Astronomie. Kanadische Wissenschaftler haben das Phänomen nun zum zweiten Mal beobachtet. Wo sind die Signale entstanden? mehr... Forum ]


665-Millionen-Pixel-Foto von "Hubble": Hallo Nachbar!

665-Millionen-Pixel-Foto von "Hubble" Hallo Nachbar!

Das Weltraumteleskop "Hubble" hat die bislang detailreichste Aufnahme des Dreiecksnebels gemacht, einer Nachbargalaxie unserer Milchstraße. Das Foto zeigt bis zu 15 Millionen Sterne. mehr... Forum ]

Prognose von Astronomen: Die Milchstraße ist auf Crashkurs

Prognose von Astronomen Die Milchstraße ist auf Crashkurs

Der Milchstraße steht eine kosmische Kollision bevor. Astronomen haben den Zusammenstoß mit der Großen Magellanschen Wolke simuliert. Er liegt zum Glück noch sehr weit in der Zukunft. mehr...


Satellitenbild der Woche: Früher Krater, jetzt Wasserbecken

Satellitenbild der Woche Früher Krater, jetzt Wasserbecken

Der jüngste Ausbruch des indonesischen Vulkans Anak Krakatau verursachte einen Tsunami, Hunderte Menschen starben. Satellitenbilder zeigen nun das Ausmaß des Zusammenbruchs. mehr... Forum ]

Geplanter Besuch in Houston: Nasa lädt russischen Weltraum-Chef aus

Geplanter Besuch in Houston Nasa lädt russischen Weltraum-Chef aus

Im Februar sollte der Chef der russischen Weltraumbehörde, Dmitrij Rogosin, die USA besuchen. Nun zieht die Nasa die Einladung zurück - auf Druck von demokratischen Senatoren. mehr... Forum ]


Roboter an Bord der "Chang'e 4": Chinas Mond-Rover rollt los

Roboter an Bord der "Chang'e 4" Chinas Mond-Rover rollt los

Die historische Landung der Sonde "Chang'e 4" auf der Mond-Rückseite ist geglückt. Nun ist auch der mitgebrachte Roboter unterwegs. Es stehen zahlreiche Experimente an. mehr... Forum ]

Chinas technologische Ambitionen: Wettlauf im Weltraum

Chinas technologische Ambitionen Wettlauf im Weltraum

Welchen Nutzen hat die erste Landung auf der Rückseite des Mondes? China verspricht sich die Lösung wissenschaftlicher Fragen - aber auch militärische Vorteile. mehr... Video ]


Landung auf der Rückseite des Mondes: Chinas All-Macht

Landung auf der Rückseite des Mondes Chinas All-Macht

Die Volksrepublik hat erstmals einen Roboter auf der Rückseite des Mondes gelandet - eine technologische und ideologische Machtdemonstration. Wie sollten die anderen Weltraumnationen reagieren? Eine Analyse von Christoph Seidler mehr... Video | Forum ]

"Chang'e 4": Was ein Professor aus Kiel mit der chinesischen Sonde auf dem Mond zu tun hat

"Chang'e 4" Was ein Professor aus Kiel mit der chinesischen Sonde auf dem Mond zu tun hat

An Bord der chinesischen Mondsonde ist auch ein Messgerät aus Kiel, entwickelt vom Physiker Wimmer-Schweingruber aus Kiel. Das Gerät soll das Krebsrisiko für Astronauten erforschen - und hat einen wichtigen weiteren Auftrag. Von Julia Köppe mehr... Video | Forum ]

Raumfahrt und Mythos: Warum es die "dunkle Seite des Mondes" nicht gibt

Raumfahrt und Mythos Warum es die "dunkle Seite des Mondes" nicht gibt

Erstmals ist eine Sonde auf der Rückseite des Mondes gelandet, die oft irrtümlich die "dunkle Seite" genannt wird. Licht bekommt sie schon - nur ist eine Mondhälfte von der Erde aus nie sichtbar. Eine kurze Erklärung. mehr... Video ]

Zerschellte Sonden, Apollo-Mobil, Golfbälle: Unser Astro-Müll auf dem Mond

Zerschellte Sonden, Apollo-Mobil, Golfbälle Unser Astro-Müll auf dem Mond

Schon vor der Landung der chinesischen Sonde "Chang'e 4" haben Menschen so manches auf den Mond gebracht, darunter sogar Golfbälle und eine Bibel. 2012 listete die Nasa 748 solcher Astro-Importe. mehr... Forum ]

Raumsonde "Chang'e 4": China gelingt erste Landung auf der Rückseite des Mondes

Raumsonde "Chang'e 4" China gelingt erste Landung auf der Rückseite des Mondes

Zum ersten Mal ist eine Sonde auf der Rückseite des Mondes gelandet. Die chinesische "Chang'e 4" setzte um 3.26 Uhr MEZ auf dem Erdtrabanten auf und funkte erste Bilder. Ein Roboter soll nun die Umgebung erkunden. mehr... Video | Forum ]