Unfallserie: Russische Raumfahrt-Chefs sollen persönlich für Pannen haften

Unfallserie: Russische Raumfahrt-Chefs sollen persönlich für Pannen haften

Die russische Raumfahrt steckt in der Krise, nun droht die Regierung mit Strafen: Ministerpräsident Medwedew will, dass die Verantwortlichen für die Folgen der Pannen zahlen - aus eigener Tasche. mehr... Forum ]

25.05.2015 von hadykhalil@web.de: Was bedeutet schwache, ferne Gravitationskraft? 0,0000000000000000000000253% ? mehr...



Datenjournalismus auf SpOn

Quiz zu Naturrekorden
Trainieren Sie Ihr Gedächtnis!

Strand-Quiz
Zukunftstechnik
Wissenschaft auf Twitter

Über diesen Account erreichen Sie das Ressort und verpassen keinen Artikel:



30-Meter-Brocken "Rosetta" entdeckt Wackelstein auf Komet Tschuri

30-Meter-Brocken: "Rosetta" entdeckt Wackelstein auf Komet Tschuri

Er scheint lose auf der Kometen-Oberfläche zu liegen und sieht aus, als würde er gleich umkippen: Forscher wollen auf Tschuri einen sogenannten Wackelstein entdeckt haben. Ähnliche Formationen gibt es auch auf der Erde. mehr...


Zweiter Versuch ISS 2800 Meter angehoben

Zweiter Versuch: ISS 2800 Meter angehoben

Die Position der ISS ist korrigiert: Mit einem "Progress M"-Frachter haben Spezialisten die Raumstation 2,8 Kilometer angehoben. Zuvor war das Manöver gescheitert - mit Folgen für die Besatzung an Bord. mehr... Forum ]

19.05.2015 von schwerpunkt: Weniger Planungen, als Ideen .. Konzepte ... vor allem aus Russland. Da ich nicht alle möglichen... mehr...

Raumfahrt Russische Trägerrakete soll in Sibirien abgestürzt sein

Sie sollte einen mexikanischen Satelliten ins All bringen, stürzte aber kurz nach dem Start ab: Laut einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur Interfax ist eine Proton-M-Trägerrakete im Süden Sibiriens niedergegangen. mehr...

Absturz von "Progress M-27M" Raumfahrer müssen länger auf ISS bleiben

Absturz von "Progress M-27M": Raumfahrer müssen länger auf ISS bleiben

Der Absturz des russischen Raumfrachters "Progress M-27M" hat Folgen für die ISS-Besatzung. Drei Crewmitglieder müssen einen Monat länger an Bord bleiben, die nächste Mission ins All kann erst später starten. mehr... Forum ]

16.05.2015 von RieserMan: Die russischen Raketen gelten als sehr zuverlässig. Deshalb fallen die vermehrten Pannen der... mehr...

Zwergplanet Ceres Animation zeigt Nahaufnahme von mysteriösen Flecken

Zwergplanet Ceres: Animation zeigt Nahaufnahme von mysteriösen Flecken

Astronomen staunen über neue Aufnahmen von Ceres: Die mysteriösen weißen Flecken auf dem Zwergplaneten sind feiner strukturiert als bisher angenommen. Forscher hoffen, das Rätsel bald zu lösen. mehr... Forum ]

13.05.2015 von postit2012: an Astrologie haben nicht mal die Astrologen geglaubt. Lesen Sie mal bei Kepler nach :-D mehr...

Satellitenbild der Woche Bedrohlicher Bergsee

Satellitenbild der Woche: Bedrohlicher Bergsee

Ein massiver Erdrutsch nach dem Erdbeben hat in Nepal einen neuen See entstehen lassen. Er ist aus dem All gut zu erkennen. Doch wie wird er sich verhalten? mehr... Forum ]

10.05.2015 von minsch: Ich glaube auch, dass da jemand einen Schatten für einen See hält. mehr...

Andromeda-Galaxie Nachbar, warum hast du eine so große Mütze?

Andromeda-Galaxie: Nachbar, warum hast du eine so große Mütze?

Es ist unausweichlich: Eines Tages wird die Andromeda-Galaxie mit unserer Milchstraße kollidieren. Neue "Hubble"-Daten zeigen nun, dass das schon deutlich früher passieren könnte als gedacht - weil unser kosmischer Nachbar sich so breit macht. mehr...

"Progress M-27M" Russischer Raumfrachter verglüht über Pazifik

"Progress M-27M": Russischer Raumfrachter verglüht über Pazifik

Tagelang trudelte der russische Raumfrachter "Progress M-27M" unkontrolliert durch das Weltall. Nun ist der sieben Tonnen schwere Apparat über dem Pazifik in die Erdatmosphäre gestürzt - und dabei offenbar fast komplett verglüht. mehr... Forum ]

09.05.2015 von Hermes75: Ohne die deutschen Raketeningenieure die man 1945 abgegriffen hat, hätten weder die Sowejetunion... mehr...

"Progress M-27M" außer Kontrolle Russischer Raumfrachter stürzt am Freitag ab

"Progress M-27M" außer Kontrolle: Russischer Raumfrachter stürzt am Freitag ab

Warum, wissen selbst Experten nicht - doch der russische Raumfrachter "Progress M-27M" ist unrettbar verloren. Wahrscheinlich am Freitagmorgen werden die Trümmer auf der Erde einschlagen - womöglich sogar an Land. Von Christoph Seidler mehr...