Himmelsschauspiel: Der Super-Mond ist aufgegangen

Super-Mond: Seltenes Schauspiel am Himmel Fotos
REUTERS

Es ist ein besonderes Schauspiel: Der hellste Vollmond des Jahres steht am Himmel. Zudem erscheint der Erdtrabant größer als normal - weil er sich besonders nah an der Erde befindet.

Hamburg - Der Super-Mond ziert an diesem Wochenende den Himmel. So nennen Astronomen den größten und hellsten Vollmond des Jahres. Das Phänomen lässt sich durch die Umlaufbahn des Erdtrabanten erklären. Sie ist ein eiförmig verbogener Kreis, eine Ellipse. Die Entfernung zwischen Mond und Erde schwankt daher ungefähr zwischen 357.000 und 406.000 Kilometern.

Der Mond erscheine nun um etwa 14 Prozent größer und oft auch heller als in den Momenten, in denen er am weitesten weg ist, sagt Geoff Chester vom US-Marine-Observatorium. Gerade bei Mondaufgang und -untergang kann das eindrucksvoll wirken, wenn der Erdtrabant nah am Horizont zu sehen ist. Neben Bäumen oder Gebäuden wirkt der Mond nun besonders groß.

Super-Monde führen wie alle Vollmonde und Neumonde zu stärkeren Gezeiten, die Auswirkungen sind allerdings gering: Die Flut fällt in der Regel lediglich ein paar Zentimeter höher aus als normal. Den nächsten Super-Mond wird es erst in mehr als einem Jahr wieder geben.

wit/AP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wissenschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Weltall
RSS
alles zum Thema Mond
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Original-Filmaufnahmen
NASA

Mondlandung: Der größte Sprung des Jahrtausends

Videos: Sehen Sie, warum die Mission beinahe gescheitert wäre - und warum ein Filzstift das Leben der Astronauten rettete.


DPA
Trat der erste Mensch mit dem rechten oder dem linken Fuß auf den Mond, was taten die Astronauten nach der Landung als erstes - und warum gibt es kaum Fotos von Neil Armstrong auf dem Erdtrabanten?