Twitter-Reportage vom ISS-Flug "Start erfolgreich. Die Steppe wird hell"

"Frühstück mit Crew. Alle 3 extrem entspannt, witzig": Das schrieb der deutsche Astronaut Alexander Gerst - und dann ging der Tag los, der mit einem Traumstart Richtung ISS seinen Höhepunkt erreichte. Das Storify vom Start in Baikonur.

Zuschauer beim Start von Gerst, Surajew und Wiseman: "Alles Gute, Alex"
AFP

Zuschauer beim Start von Gerst, Surajew und Wiseman: "Alles Gute, Alex"

Aus Baikonur berichtet




Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Newspeak 29.05.2014
1. ...
Das Storify vom Start in Baikonur. Warum nur fühle ich mich als Leser mit Mitte 30 bei solchen einleitenden Sätzen direkt in meiner Intelligenz beleidigt? Ist das gute(s/r) a) Deutsch, b) Journalismus, c) keins von beiden? Oder anders gefragt: Muß man alles ins Infotainment und Boulevardeske ziehen, anstatt einfach nur objektiv die Fakten zu berichten?
ohne.merc 29.05.2014
2. Cosmonaut...
beim Latinisieren wohl die falsche Taste getroffen? Das russische kennt kein C, das wie K gesprochen wird. Korrekt transkribiert ist es immer noch das Kosmonaut-Hotel.
reg13srw5 29.05.2014
3.
Um "in zu sein" muss man Englisch sprechen. Nun, ich lebe nun fast 20 Jahre in English sprechenden Laendern und kann nicht behaupten das Wort gehoert zu meinem aktiven Wortschatz. Aber Hauptsache cool.
Saïph 29.05.2014
4. Und was...
...was ist ein Storify? Erfüllt das einen Zweck? Kann man das Essen?
christian0061 29.05.2014
5. super!
die russen nehmen astro-alex mit ins weltall und wir laden die russen bei der kieler woche aus! ganz grosse politik! ich schaeme mich fuer schland!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.