Nach Ermordung von Sänger 81 Menschen bei Protesten in Äthiopien getötet

Am Montag war ein Sänger und Aktivist in Addis Abeba erschossen worden - seitdem wird Äthiopien von Unruhen erschüttert. Zahlreiche Menschen starben, darunter mehrere Elitepolizisten.
Rauch über Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba: viele Todesopfer zu beklagen

Rauch über Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba: viele Todesopfer zu beklagen

Foto: REUTERS TV/ REUTERS
Bild von Hachalu Hundessa: Bestattung soll am Donnerstag stattfinden

Bild von Hachalu Hundessa: Bestattung soll am Donnerstag stattfinden

Foto:

Twitter

jok/Reuters/AFP