Außenminister bei G20-Treffen Maas stellt vier Forderungen an neue Taliban-Regierung

Die G20-Außenminister haben sich zum Thema Afghanistan ausgetauscht. Heiko Maas verlangt dabei von den Taliban vier konkrete Zusagen. Eine Redezeit der radikalen Islamisten bei der Uno lehnt er als »Showeinlage« ab.
Heiko Maas (l.) beim virtuellen G20-Außenministertreffen zum Thema Afghanistan

Heiko Maas (l.) beim virtuellen G20-Außenministertreffen zum Thema Afghanistan

Foto: Felix Zahn/photothek.net / imago images/photothek
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

aar/dpa