Besuch in Kiew Merkel warnt Russland davor, Nord Stream 2 als »politische Waffe« zu missbrauchen

Bei ihrem Besuch in der Ukraine hat Kanzlerin Merkel Russland mit Sanktionen gedroht, falls die Ostseepipeline als Waffe missbraucht werde. Eine Konferenz zur Zukunft der Krim führt zu neuen Spannungen.
Kanzlerin Angela Merkel mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj

Kanzlerin Angela Merkel mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj

Foto: Sergey Dolzhenko / dpa
mrc/dpa