Verhandlungen über Truppenabzug US-Außenminister überraschend in Afghanistan eingetroffen

US-Präsident Biden will zum 11. September alle Truppen aus Afghanistan abziehen. Um das Vorgehen zu koordinieren, ist sein Außenminister Antony Blinken bereits jetzt überraschend nach Kabul gereist.
Antony Blinken im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Hohen Rats für Nationale Aussöhnung, Abdullah Abdullah

Antony Blinken im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Hohen Rats für Nationale Aussöhnung, Abdullah Abdullah

Foto: AP
fek/AFP