Belagertes Asow-Stahlwerk Was hat Russland mit den Gefangenen vor?


Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

»Es ist ein Triumph für die russische Seite zu einem Zeitpunkt, wo sie ihn dringend braucht.« In der neuen Podcast-Episode ordnet SPIEGEL-Auslandsreporter Thore Schröder ein, was die jüngsten Entwicklungen im Asow-Stahlwerk in der ukrainischen Stadt Mariupol bedeuten.

Wochenlang waren die Bunkeranlagen unter dem acht Quadratkilometer großen Industriegelände der Zufluchtsort, an dem Zivilisten und Kämpfer unter widrigsten Bedingungen ausharrten. Jetzt fällt die letzte Bastion des Widerstands.

Die ukrainische Führung hatte die Stadt schon Anfang März zur »Heldenstadt« ernannt. Doch der Preis für den Heldenmut ist hoch. Die Stadt, vor dem Krieg Heimat für mehr als 400.000 Menschen, existiert nicht mehr: »Mariupol ist Krieg in seiner allerschlimmsten Ausformung.«

Hören Sie außerdem in der neuen Folge von SPIEGEL Daily: Warum ein Gefangenenaustausch wenig realistisch sein dürfte. Und welches perfide Ablenkungsmanöver Russland mit einem Kriegsverbrechertribunal verfolgen könnte.

Über diesen Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als Abonnent von SPIEGEL+ hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Mehr lesen über