Bruch von Uno-Sanktionen Australier wollte nordkoreanische Waffenteile verkaufen – dreieinhalb Jahre Haft

Er wollte Waffen- und Kohledeals zwischen Nordkorea und Indonesien einfädeln – trotz internationaler Sanktionen gegen Pjöngjang. Nun hat ein australisches Gericht den Mann zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.
Nordkoreanische Rakete bei einer Militärparade in Pjöngjang (Archivbild)

Nordkoreanische Rakete bei einer Militärparade in Pjöngjang (Archivbild)

Foto: DAMIR SAGOLJ/ REUTERS
fek/Reuters