Polnisch-belarussische Grenze Hunderte Flüchtende warten weiter auf Einlass in die EU

Die EU straft Belarus wegen der gezielten Schleusung von Flüchtenden mit Sanktionen. Minsk reagiert nun mit einem Importverbot westlicher Waren. Und an der Grenze zu Polen hoffen noch Hunderte auf die Weiterreise.
In einem Logistikzentrum nahe der Grenze zu Polen schlafen die Flüchtenden

In einem Logistikzentrum nahe der Grenze zu Polen schlafen die Flüchtenden

Foto: Pavel Golovkin / AP
muk/dpa