Roman Protassewitsch Inhaftierter Oppositioneller muss an Pressekonferenz teilnehmen

Das belarussische Regime hat den inhaftierten Journalisten Roman Protassewitsch erneut öffentlich vorführen lassen – dieses Mal auf einer Pressekonferenz im Außenministerium.
Roman Protassewitsch bei der Pressekonferenz in Minsk

Roman Protassewitsch bei der Pressekonferenz in Minsk

Foto: Viktor Tolochko / picture alliance / dpa / Sputnik
heb