Nach Protesten Belarus lässt rund tausend Gefangene frei - Minister entschuldigt sich

Vor den Toren der Gefängnisse warteten die Angehörigen: In Belarus sind zahlreiche Menschen freigekommen, die bei Protesten festgesetzt worden waren. Viele berichten von Misshandlung in Haft.
Sicherheitskräfte in Belarus (am 12. August): Der Widerstand im Land ist groß - nun gibt es ein erstes Einlenken

Sicherheitskräfte in Belarus (am 12. August): Der Widerstand im Land ist groß - nun gibt es ein erstes Einlenken

Foto: VASILY FEDOSENKO / REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

jok/dpa