»Einmalige Ausnahmesituation« Schäuble fordert »vorläufige Einreise« für Flüchtlinge

CDU-Politiker Wolfgang Schäuble hat sich angesichts der dramatischen Lage an der belarussisch-polnischen Grenze für eine »schnelle, humanitäre Lösung« ausgesprochen. Es müsse zügig Asylverfahren geben, forderte er.
Wolfgang Schäuble: »Eine einmalige Ausnahmesituation«

Wolfgang Schäuble: »Eine einmalige Ausnahmesituation«

Foto:

Bernd von Jutrczenka/ dpa

als/AFP