Nordirland nach dem Brexit Britisches Oberhaus stimmt gegen Binnenmarktgesetz

Die britische Regierung möchte das Brexit-Abkommen einseitig ändern – und stößt damit auf heftigen Widerstand bei den Lords. Die sehen den Frieden auf der irischen Insel gefährdet.
Premierminister Boris Johnson

Premierminister Boris Johnson

Foto:

Tolga Akmen / dpa

ire/dpa