Brexit-Folgen für Nordirland Britisches Unterhaus stellt umstrittenes Binnenmarktgesetz wieder her

Mit Zusätzen zum Binnenmarktgesetz brüskierte die britische Regierung die EU im Ringen um ein Brexit-Abkommen. Das House of Lords kippte die strittigen Passagen – nun führt das Unterhaus die Klauseln wieder ein.
Premierminister Boris Johnson

Premierminister Boris Johnson

Foto: JESSICA TAYLOR / AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

fek/dpa