Britische Banken und der Sklavenhandel "Es reicht nicht, sich nur zu entschuldigen"

Für ihre Rolle im transatlantischen Sklavenhandel haben mehrere britische Banken nun Reue gezeigt. Einigen Karibikstaaten ist das nicht genug. Sie wollen, dass die Unternehmen etwas von ihrem Wohlstand zurückgeben.
Bank of England: "Unentschuldbare Verbindungen" früherer Notenbankchefs und Direktoren zum Sklavenhandel

Bank of England: "Unentschuldbare Verbindungen" früherer Notenbankchefs und Direktoren zum Sklavenhandel

Foto: TOBY MELVILLE/ REUTERS
asc/dpa/Reuters