Proteste gegen soziale Ungleichheit Ausschreitungen in Santiago de Chile - Kirchen in Brand gesteckt

Kurz vor einem wichtigen Referendum branden in Chile die Massenproteste wieder auf. In der Hauptstadt Santiago blieb es am Sonntag zunächst friedlich, doch der Tag endete mit Ausschreitungen und Plünderungen.
Brennende Heiligenfigur an der "Iglesia de San Francisco de Borja" in Santiago

Brennende Heiligenfigur an der "Iglesia de San Francisco de Borja" in Santiago

Foto:

Esteban Felix / dpa

Brennender Turm der "Parroquía de la Asunción" in Santiago

Brennender Turm der "Parroquía de la Asunción" in Santiago

Foto:

Esteban Felix / AP

mes/dpa/AFP