Tumulte in Chile Ausarbeitung von neuer Verfassung beginnt mit Protesten

Nach langem Ringen bekommt Chile eine neue Verfassung. Die erste Sitzung der dafür verantwortlichen Versammlung ist von Tumulten überschattet worden. Die Protestierenden fürchten, dass sich im Land nichts ändert.
In Santiago sind linke und indigene Protestierende auf schwer bewaffnete Polizeieinheiten getroffen

In Santiago sind linke und indigene Protestierende auf schwer bewaffnete Polizeieinheiten getroffen

Foto:

ANDRES PINA/ATON CHILE / imago images/Aton Chile

sol/dpa/ap
Mehr lesen über