Zwangssterilisierungen in China "Das ist unvorstellbar"

Die chinesische Staatspartei KP unterhält in der Region Xinjiang Internierungslager für die muslimische Minderheit der Uiguren. Dort werden Frauen offenbar zur Sterilisierung und sogar zur Abtreibung gezwungen.
Von Bernhard Zand, Peking
Internierungslager bei Hotan in der Autonomieregion Xinjiang

Internierungslager bei Hotan in der Autonomieregion Xinjiang

Foto: Greg Baker / AFP