Terry Branstad US-Botschafter in Peking tritt zurück

Terry Branstad pflegte eine lange Bekanntschaft mit dem heutigen chinesischen Präsidenten Xi Jinping - doch seine Amtszeit als US-Botschafter war von Konflikten geprägt. Nun gibt er seinen Posten ab.
Terry Branstad in seiner Zeit als Gouverneur von Iowa in Des Moines (Archivbild)

Terry Branstad in seiner Zeit als Gouverneur von Iowa in Des Moines (Archivbild)

Foto:

Charlie Neibergall / dpa

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mes/dpa/AP/AFP