Bericht von US-Thinktank China zwingt offenbar fast 600.000 Uiguren zur Arbeit auf Baumwollfeldern

Satellitenbilder lassen erkennen, dass Chinas Regierung in der nordwestlichen Provinz Xinjiang Haftlager errichtet hat. US-Experten zufolge werden in der Region zudem Hunderttausende Uiguren zur Baumwollernte gezwungen.
Baumwollfeld in der chinesischen Provinz Xinjiang

Baumwollfeld in der chinesischen Provinz Xinjiang

Foto: CHINA DAILY/ REUTERS
fek/AFP