Coronakrise in Afrika Das Nashorn, der Lockdown-Verlierer

Die Safari-Industrie ist ein Milliardengeschäft. Doch nun vernichtet die Pandemie viele Arbeitsplätze in den afrikanischen Nationalparks - und bedroht das Leben der Wildtiere.
Aus Hoedspruit berichtet Fritz Schaap
Südafrikanisches Nashorn nach einem Angriff durch Wilderer

Südafrikanisches Nashorn nach einem Angriff durch Wilderer

Foto: Adrian Steirn/ dpa
Ehemaliger Ranger Prince Nkuna

Ehemaliger Ranger Prince Nkuna

Foto: Fritz Schaap/ DER SPIEGEL
"Der Tourismus ist eine der Lebensadern dieses Landes."

Andy Payne, Mitbesitzer und Betreiber des Thornybush-Reservats

Elefant im Kruger-Nationalpark

Elefant im Kruger-Nationalpark

Foto: epa Jon Hrusa/ picture alliance / dpa
Craig Spencer, Leiter des Balule-Reservats

Craig Spencer, Leiter des Balule-Reservats

Foto: Fritz Schaap/ DER SPIEGEL